Oliver Ruhnert fängt mit der Kaderplanung bei Union nicht bei Null an

“13 Uhr bin ich für niemanden zu sprechen”, habe ich meinen Kollegen gestern am Morgen gesagt. Ich wollte mir einen ersten Eindruck vom neuen Geschäftsführer Profifußball Oliver Ruhnert machen, der in der auf AFTV direkt übertragenen Pressekonferenz vorgestellt wurde (Aufzeichnung auf AFTV). Der bisherige Chefscout von Union wird nun also das, was man gemeinhin als Manager im Fußball bezeichnet. Und zwar nur für die Profis. Er hat dafür einen Vertrag bis 2020 erhalten.

Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Union gibt gleich zwei Antworten auf die Frage nach Konsequenzen aus der schlechten sportliche Leistung

Union machte in der sportlichen Leitungsebene gestern Tabula Rasa:

  • aus dem Sportgeschäftsführer Lutz Munack wird der Geschäftsführer Nachwuchs und Amateurfußball (Vereinsmitteilung)
  • der Vertrag mit Helmut Schulte als Leiter der Lizenzspielerabteilung wurde aufgelöst und die Position entfällt bei Union (Vereinsmitteilung)
  • Chef-Trainer André Hofschneider wird zur neuen Saison eine neue Aufgabe als Trainer im Verein bekommen

Trainer André Hofschneider, Foto: Stefanie Fiebrig

Weiterlesen

Drei Punkte. Sonst nichts.

Heute braucht es nicht viele Worte. Es geht um 15.30 Uhr gegen Bochum nur um den Sieg. Drei Punkte, sonst nichts. Dazu die Choreo zum 50-jährigen Jubiläum des FDGB-Pokalsiegs. Wem das nicht reicht, dem ist nicht zu helfen.

Weiterlesen

Nach Darmstadt. Weil völlig bekloppt.

Gestern morgen, nachdem ich “State of the Union” geschrieben habe, fing es ganz plötzlich an. Ich wollte unbedingt nach Darmstadt. Das hatte ich vor ein paar Wochen eigentlich mit meinem Bruder angedacht, aber dann musste der ins Krankenhaus. OP und alles. An Darmstadt und Fußball war nicht zu denken. Doch gestern kam es wieder hoch. Auch weil die ganze Krankenhaus-Nummer medizinisch gut verlaufen ist. Das Gefühl machte sich breit, das Böllenfalltor vielleicht nicht mehr so schnell wiedersehen zu können. Und erst recht nicht im aktuellen Zustand. Also nach einem Bahnticket geschaut. War erschwinglich. Im Zeughaus wegen Auswärtskarten angerufen. Tageskasse in Darmstadt hat geöffnet. Zu Hause nachgefragt, ob ich mich aus der Kinderbetreuung für einen Tag ausklinken dürfte. Das Okay bekommen. Eigentlich bekloppt. Aber auch ein super Gefühl.

Screenshot: Sebastian Fiebrig

Weiterlesen

Kommt der Videoassistent schon in der nächsten Zweitliga-Saison?

Am Donnerstag findet die Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball-Liga statt. Dabei geht es vor allem um die 50+1-Regel, wobei mir noch nicht ganz klar ist, was in der Sache genau am Donnerstag herauskommen soll. Union-Präsident Dirk Zingler hatte erst am Dienstag per E-Mail an die Mitglieder die Vereinsposition noch einmal klar formuliert. Trotzdem ist einige Nervosität zu spüren. Denn auf die Berichterstattung der Bild, dass der Antrag von Martin Kind auf Ausnahme von 50+1 wegen zu geringer finanzieller Zuwendungen in den vergangenen 20 Jahren hätte abgelehnt werden müssen, reagierte der Ligaverband mit einer eigenen Stellungnahme. Ein sachlicher Austausch solle auf der Mitgliederversammlung erschwert werden, schreibt die DFL. Mir stellt sich die Frage, was genau denn nun mit welchem Ziel diskutiert werden soll? Soll 50+1 abgeschafft werden, wie beispielsweise die Initiative 50plus1bleibt.de befürchtet? Soll 50+1 gestärkt werden? Die DFL schreibt, dass nur der Verfahrensverlauf der Diskussion diskutiert werden soll. Aber mit welchem Ziel denn? Unklar. Klar ist nur, dass für eine mögliche Satzungsänderung der DFL eine Zweidrittelmehrheit unter den 36 Profiklubs notwendig wäre.

Weiterlesen

Post von Dirk und Stevies Ehrlichkeit

Der 2:1-Sieg von Aue gegen Fürth gestern Abend hat für die engste Zweite Liga aller Zeiten gesorgt. Oder eben für so etwas wie den spannendsten Kampf gegen den Relegationsplatz 16. Ich kann darauf verzichten, und ich glaube, dass alle bei Union auch keinen Bock darauf haben, jetzt die Saison noch in die andere Richtung spannend zu machen. Fakt ist, dass Union jetzt 3 Punkte von Platz 16 trennen und nur Siege und keine Unentschieden dabei helfen, sich nicht ins Schlamassel hineinziehen zu lassen.

Weiterlesen

Dirk Zingler bekräftigt die Ansprüche des Vereins

“[A]lle im Verein [müssen sich darauf] konzentrieren, die notwendigen Punkte zu holen, um den Klassenerhalt auch rechnerisch zu sichern.” Das ist die erste von einigen klaren Aussagen von Präsident Dirk Zingler im Interview mit dem Berliner Kurier. Union steckt nicht im Abstiegskampf und die Chance, dass dieser schlimmste Fall eintritt, ist klein ( statistisch ca. 2%). Aber Zingler macht klar, dass es in den verbleibenden Spielen zu allererst darum geht, dieses Risiko vollkommen auszuschließen.

Zingler-Koch

Präsident Dirk Zingler sagt, wovon er in dieser Saison enttäuscht ist. Photo: Matze Koch

Weiterlesen

Hoffentlich haben wir noch lange Freude an Steven Skrzybski

Es liegt nach der Leistung der letzten Spiele auf der Hand, dass nach dem 3:1 gegen Düsseldorf Steven Skrzybski und überhaupt der Union-Angriff im Fokus steht. Sowohl Tagesspiegel als auch Kurier feiern die beiden Stürmer, die bereits zweistellig in dieser Saison getroffen haben. Und der Blick auf die Torjägertabelle zeigt auch, was Union dort für Qualität besitzt:

Screenshot: Kicker

Weiterlesen

Teve317 – Das ist so ein grauer Labber

Union verliert 0:1 gegen Nürnberg und der Glasdeckel vom roten Panik-Knopf wurde schon zurückgelegt. Einigen Kommentaren nach kann der Button nicht schnell genug gedrückt werden. Uns geht es um die langfristigen Entscheidungen, die jetzt zu treffen sind.

Foto: Matze Koch

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Keine Episode mehr verpassen!

Dirk Zingler: “Unruhe und schlechter Fußball waren auch vorher da”

Nachdem Dirk Zingler sich in der letzten Woche in einem internen Interview über den Trainerwechsel geäußert hat, erscheint in der heutigen Ausgabe des Kicker ein Interview mit Unions Präsident, in dem er versucht, diese Entscheidung auch gegenüber Journalisten zu rechtfertigen. (Nur Teaser online.)

Weiterlesen