Vielleicht bekommt Felix Kroos heute den Preis für den Fußballspruch des Jahres

Felix Kroos kann heute bei bei der Verleihung des Fußballkulturpreises für seinen Tweet nach dem deutschen WM-Spiel gegen Schweden den Award für den Fußballspruch des Jahres erhalten. Er kann zwar leider selbst nicht dabei sein (Kurier), doch wir können uns alle die Gala ab 20 Uhr live anschauen (und zwar im Stream auf dieser Seite).

Twitter: @felixkroos18

Weiterlesen

Unions Position zum Thema neue Anstoßzeiten: Samstagabend nur, wenn dafür der Montag wegfällt

Dass es zwischen den Klubs der zweiten Liga Beratungen über einen neuen Spieltermin am Samstagabend gegeben hat, und sich die Vereine einem Bericht der Sportbild nach dafür aussprachen, haben wir gestern hier schon erwähnt. Am Rand des Trainings hat sich nun Dirk Zingler zu Unions Position in dieser Angelegenheit geäußert.

Union-Präsident Dirk Zingler bei Sky am 07.10. 2018, Foto: SF/Matze Koch

Weiterlesen

Natürlich stellt sich erst jetzt heraus, dass Rafal Gikiewicz tatsächlich mal Stürmer war

Wir sind alle noch nicht damit fertig, Rafal Gikiewicz für sein Tor zu feiern. Auch die Berliner Medien nicht. Dabei kommen erwartbare Informationshäppchen zu Tage, wie dass Gikiewicz in der Jugend auch im Sturm gespielt hat. Sein Zwillingsbruder ist übrigens weiter Stürmer (Transfermarkt). Ob dieses Tor es wahrscheinlicher macht, dass Gikiewicz für Polens Nationalmannschaft in Frage kommt, wie in einigen Berichten angedeutet-bis-eingefordert wird, sei mal dahingestellt. Ohnehin hätte er aktuell nur eine Chance, den mittelmäßig beliebten Posten als dritter Torhüter zu besetzen.

Torwart Rafal Gikiewicz gibt den Jubel der Fans an seine Mitspieler weiter, Foto: SF/Matze Koch

Weiterlesen

#348 – Fünf Herzen, null Geldsäcke

Beim 1:1 gegen Heidenheim überwiegt auch bei uns die Freude über den späten Ausgleich durch den Torhüter Rafal Gikiewicz. Aber ein offensiver Plan A wäre auch toll. Außerdem diskutieren wir ausführlich Unions Vorschläge zur Veränderung des Profifußballs.

Union-Präsident Dirk Zingler vor dem Spiel gegen Heidenheim bei Sky, Foto: SF/Matze Koch

Links:

On Air:

avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Unions Vorschläge zur Veränderung des Profifußballs: Wer nicht kämpft, hat schon verloren

Union hat seine Thesen und Vorschläge zu einer Veränderung am Tag der Deutschen Einheit veröffentlicht und die können nun alle auf der Vereinswebsite lesen. Das hier sind die Thesen:

a) Ein stufenloser nationaler Wettbewerb aller deutschen Profivereine erhält die Popularität des Fußballs in Deutschland und stärkt seine internationale Wettbewerbsfähigkeit.

b) Viele verschiedene Akteure mit unterschiedlichen Interessen tragen zur Faszination des Fußballs bei und verleihen ihm gesellschaftliche Relevanz. Teilhabe und Mitbestimmung aller Akteure im Fußball sichern die angemessene Wertschätzung und Berücksichtigung der verschiedenen Positionen

Weiterlesen

London auf Rot

Während ich gerade schon am Ufer eines Sees in der Uckermark sitze, sind einige Unioner noch auf der Reise nach London zum Spiel gegen QPR, das heute 15.30 Uhr angepfiffen wird. Durch Flugausfälle kam es großen Anreiseschwierigkeiten. Ich hoffe, dass so viele wie möglich trotzdem irgendwie einen Weg gefunden haben, um in London dabei zu sein. Highlights des Spiels wird es auf AFTV geben.

Weiterlesen

Präsident Dirk Zingler weicht jeder Festlegung auf ein Saisonziel aus

Morgen spielt Union die letzte Partie der Vorbereitung in London bei QPR. Es ist ein Highlight, das sich niemand von den rigiden Vorschriften im Stadion verleiden lassen sollte. Ganz im Gegenteil. Schon die Vorschau auf das Stadionheft mit zwei Titelseiten macht richtig Lust darauf:

Weiterlesen

Oliver Ruhnert fängt mit der Kaderplanung bei Union nicht bei Null an

“13 Uhr bin ich für niemanden zu sprechen”, habe ich meinen Kollegen gestern am Morgen gesagt. Ich wollte mir einen ersten Eindruck vom neuen Geschäftsführer Profifußball Oliver Ruhnert machen, der in der auf AFTV direkt übertragenen Pressekonferenz vorgestellt wurde (Aufzeichnung auf AFTV). Der bisherige Chefscout von Union wird nun also das, was man gemeinhin als Manager im Fußball bezeichnet. Und zwar nur für die Profis. Er hat dafür einen Vertrag bis 2020 erhalten.

Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Union gibt gleich zwei Antworten auf die Frage nach Konsequenzen aus der schlechten sportliche Leistung

Union machte in der sportlichen Leitungsebene gestern Tabula Rasa:

  • aus dem Sportgeschäftsführer Lutz Munack wird der Geschäftsführer Nachwuchs und Amateurfußball (Vereinsmitteilung)
  • der Vertrag mit Helmut Schulte als Leiter der Lizenzspielerabteilung wurde aufgelöst und die Position entfällt bei Union (Vereinsmitteilung)
  • Chef-Trainer André Hofschneider wird zur neuen Saison eine neue Aufgabe als Trainer im Verein bekommen

Trainer André Hofschneider, Foto: Stefanie Fiebrig

Weiterlesen

Drei Punkte. Sonst nichts.

Heute braucht es nicht viele Worte. Es geht um 15.30 Uhr gegen Bochum nur um den Sieg. Drei Punkte, sonst nichts. Dazu die Choreo zum 50-jährigen Jubiläum des FDGB-Pokalsiegs. Wem das nicht reicht, dem ist nicht zu helfen.

Weiterlesen