War ja klar, dass gegen Hertha nur frühere Unioner treffen

Das Regionalliga-Spiel zwischen Hertha und Union II Altglienicke hatte gestern einiges zu bieten. Zum Beispiel mit Chinedu Ede und Christopher Quiring 2 frühere Unionspieler, die alle Tore für die VSG schossen.

Weiterlesen

#337 – Mit der Fanbotschaft bei der WM in Russland

Die Fußball-WM in Russland ist fast vorbei. Hat das Ereignis die Russen verändert oder war das Raumschiff Fifa nur kurz gelandet? Und was ist eigentlich mit der Fankultur und dem russischen Fußball. Über all das spreche ich mit Ingo Petz, der mit der Fan-Botschaft bei den deutschen Spielen in Moskau, Sotschi und Kasan dabei war.

Links

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Ingo Petz
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Keine Episode mehr verpassen!

Anschauungsmaterial von der Nationalmannschaft und eine gute Nachricht von Sebastian Polter

Gestern war Trainingsauftakt bei Union und die Berliner Medien haben die erste Einheit von Cheftrainer Urs Fischer sehr genau beobachtet. Besonders hat mir gefallen, wie Urs Fischer die zeitgleich zum deutschen Gruppenspiel angesetzte Trainingseinheit doch noch verschoben hat. Was er seinen Spielern bei den Spielformen sagte (nachzulesen in der Morgenpost), konnte die Mannschaft danach beim Spiel Deutschland gegen Südkorea ganz gut in der Praxis beobachten: “Wichtig ist, dass ihr Ruhe entwickelt, wenn ihr Stress habt. Und ihr werdet Stress haben. Aber es bringt nichts, wenn ihr – schon bevor ihr den Ball erhaltet – im Kopf habt: Uh, was passiert bei Ballverlust.”

Weiterlesen

Das Schweigen des Forsthauses

Am 27. Juni ist offizieller Trainingsbeginn mit dem Kurztrainingslager in Bad Saarow. Zwei tage vorher starten die sportmedizinischen Untersuchungen. Es sind also noch lockere 11 Tage Zeit, um in Ruhe alle Transfers unter Dach und Fach zu bringen. Kein Grund zur Beunruhigung also, dass Union noch keinen Zugang vermeldet hat.

Weiterlesen

Was von “In Köpenick herrscht Chaos” übrig bleibt

Wenn ich das Kommentaraufkommen und die Zugriffe auf unser kleines Union-Blog hier in den vergangenen Tagen richtig deute, dann könnte man schon glauben, dass die Unioner gerade Puls haben. Weil es aber gar nicht mal so klug ist, in der Wut und Emotion (vermeintlich einfache) Entscheidungen zu treffen, fangen wir erst mal mit etwas Schönem an. Sebastian Polter bekam nämlich gestern morgen Krankenbesuch von Familie Leistner. Eine schöne Geste, wie ich finde:

Weiterlesen

Wenn ein Spiel über Kampf und Willen definiert wird, dann das gegen den FCK

Heute um 12.30 Uhr gibt es die seltene Disziplin des Parallel-Pressekonferenzens zu bestaunen, wenn zeitgleich Union-Trainer André Hofschneider und FCK-Trainer Michael Frontzeck vor die Medien treten. Beim FCK wird es sicher darum gehen, die Hoffnung auf den Klassenerhalt aufrechtzuerhalten. Dabei trennen die Mannschaft bereits 6 Punkte vom Relegationsplatz. Trotzdem ist die Zuversicht zurückgekehrt, die Benny Kessel in der BZ/Bild auch demonstrativ zur Schau stellt. Woher die kommt? Kaiserslautern ist es gelungen, wieder Spiele zu gewinnen. Sie sind in der Hälfte der vergangenen 6 Spiele als Sieger vom Platz gegangen. Wenn wir uns den für Union interessanten Zeitraum seit dem Trainerwechsel von Jens Keller zu André Hofschneider anschauen, dann hat der FCK seit dem 17. Spieltag 11 und Union lediglich 8 Punkte geholt.

Weiterlesen

Freie Sicht für freie Szenen

In der künstlich verkürzten Jahresauftaktswoche – habt ihr die riesige Publicity-Welle für die zweite Liga unter der Woche mitbekommen? – geht es für Union heute mit dem nächsten Spiel gegen eine Mannschaft aus dem Spitzentrio weiter.

Am Beginn des Spiels gegen Nürnberg heute Abend wird das Stadion etwas anders und gewissermaßen leerer aussehen – und das nicht, weil gestern der Heimbereich noch nicht ausverkauft war. Sondern weil die aktive Fanszene in Anlehnung an die 12/12 Proteste vor ein paar Jahren zwar keinen Stimmungs- aber so etwas wie einen Atmosphärenboykott organisiert. Bis nach Ablauf der ersten 12 Spielminuten werden Fahnen weder geschwenkt noch an die Zäune gehangen werden, und wird es kein Trommeln geben, dass den Fangesängen den Takt vorgibt.

choreokiel

Choreo mit Argumenten für Brandschutz in Kiel, Photo: Tobi/unveu.de

Weiterlesen

Wenn selbst der DFB-Präsident den Videobeweis nicht richtig erklären kann …

Das schöne freie Wochenende ist vorbei und heute um 14.30 Uhr geht es weiter mit dem Training.

Weiterlesen

Nicht schön, aber wichtig

Das Trainerteam hat der Mannschaft nach dem Test gegen Horsens das Wochenende frei gegeben, was bedeutet, dass man auf Instagram viele Urlaubs- und Familienbilder sieht. Das gilt nicht für Marcel Hartel, der weiter bei der U21 ist, damit aber wohl auch ganz glücklich sein dürfte. Seine auffälligen Leistungen geben auch Grund, nocheinmal auf seine Vertragssituation zu schauen. Die Rückhol-Klausel, die Köln für den Mittelfeldspieler hat, greift wohl erst 2019 und für 2 Millionen Euro, wie der Kurier berichtet. Das eine interessante Detail, dass da noch fehlt, ist wie abhängig die Option von Ligazugehörigkeiten aller beteiligten Vereine ist.

Weiterlesen

Teve310 – Hackenflic-Vorlagending

Dank des späten 1:0 gegen den FC St. Pauli wissen wir nun in dieser Saison auch, wie sich das mit späten Toren anfühlt, wenn man sie erzielt. Neben dem Spiel diskutieren wir das jämmerliche Bild, das der DFB gerade beim Thema Schiedsrichter abgibt.

Sendungsnotizen:

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Keine Episode mehr verpassen!