Vielleicht bekommt Felix Kroos heute den Preis für den Fußballspruch des Jahres

Felix Kroos kann heute bei bei der Verleihung des Fußballkulturpreises für seinen Tweet nach dem deutschen WM-Spiel gegen Schweden den Award für den Fußballspruch des Jahres erhalten. Er kann zwar leider selbst nicht dabei sein (Kurier), doch wir können uns alle die Gala ab 20 Uhr live anschauen (und zwar im Stream auf dieser Seite).

Twitter: @felixkroos18

Weiterlesen

Die verschollene Presseschau – Teil 5

state_of_the_union_p5_2

Mir war klar, dass ich hier nur genau eine Chance hatte. Solange ich die Überraschung auf meiner Seite hatte, war noch nicht alles verloren. Ich lag so ruhig, wie es mir möglich war. Die Stimmen kamen näher und ich fühlte, wie vier Hände nach mir griffen. Ich ließ sie meinen „bewusstlosen“ Körper hochheben, in der Hoffnung, dass sie mir die Fesseln abnehmen würden.

Mit ein paar unsanften Bewegungen setzten sie mich auf einen Stuhl und nahmen mir den Sack vom Kopf. Ich konnte das erste Mal meine Augen einen winzigen Spalt breit öffnen und sah zwei meiner Angreifer aus dem Café vor mir stehen. Sie leerten zwei Fässer Bier in den Abfluss in der Ecke und ich brauchte nicht viel Phantasie, um mir vorzustellen, wer anstelle des Bieres in den Fässern landen sollte.

Von meiner Auftraggeberin und dem dritten meiner Café-Angreifer war weit und breit keine Spur – ich vermutete, dass sie meinen unbekannten Zellengenossen auf seinen Aufenthalt im Bierfass vorbereiteten. Wie falsch ich damit lag, wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht.
Weiterlesen

Jens Kellers Werk und Norbert Düwels Beitrag

Es gibt Fragen, die ich mir gar nicht gestellt habe. Aber dafür gibt es ja die Bild-Regionalausgabe Hannover, die ihren Reporter konstatieren lässt: “Düwel reklamiert Unions Erfolg für sich” (der gleiche Text ist wie immer auch bei der BZ zu finden). Da geht es vor allem darum, dass ein Teil der aktuellen Mannschaft bereits unter Trainer Norbert Düwel zusammengestellt wurde. Das liegt natürlich in der Natur der Sache, wenn die Entlassung eines Trainers erst gut ein Jahr her ist. Dass er deshalb einen Teil des aktuellen Erfolgs für sich reklamiert, sagt Düwel allerdings nicht, sondern nur die Textüberschrift.

Norbert Düwel, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Hosiners Ausfall und die Alternativen im Angriff

Gestern also gab Union bekannt, dass Philipp Hosiner wegen eines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich für einige Spiele ausfallen wird. Das ist momentan der Mannschaftsteil, der keine Ausfälle mehr vertragen hätte. Und jetzt wird sich dort beweisen müssen, ob die Aussage vom kompletten Kader tatsächlich stimmt. Gerade im Sturm habe ich bisher meine Zweifel gehabt. Und die liegen nicht daran, dass ich Steven Skrzybski unterschätze, sondern, dass Sören Brandy nicht fit ist (anhaltende Knieprobleme) und Collin Quaner bisher den Nachweis eines wettbewerbsfähigen Spielers im Unionsturm schuldig geblieben ist.

Twitter: @BerlinYellow

Weiterlesen