Die fairste Möglichkeit, Karten zu verteilen

Union hat gestern an Mitglieder kommuniziert, wie der Kartenverkauf für die ersten Bundesliga-Spiele ablaufen wird. Eine Chance, diese Karten zu bekommen, haben zuerst (nur?) Mitglieder, die keine (Auswärts-)Dauerkarten haben. Die Karten – eine pro Person – für das Spiel gegen Raba Leipzig gehen demnach am 29. Juli um 10 Uhr in den Verkauf, die für das erste Auswärtsspiel in Augsburg am 5. August.

Wie beim Pokalspiel gibt es auch für diese beiden Spiele Tickets zwei Tage lang nur online zu kaufen, und danach nur nach Verfügbarkeit auch im Zeughaus am Stadion.

Weiterlesen

Union erhöht die Preise für Dauerkarten nicht, schraubt aber weiter an der Mitgliederzahl

Endlich hat Union gestern die Modalitäten für die Dauerkartenvergabe in dieser Saison veröffentlicht, die in zwei Punkten eine Überraschung darstellten. Die Preise bleiben die gleichen wie in der vergangenen Zweitliga-Saison. Und nicht abgerufene Dauerkarten werden nicht neu verkauft, sondern gehen in das Tageskartenkontingent. Das darf man sehr wohl als Belohnung für die Treue der bisherigen Dauerkarten-Inhaber verstehen. Man kann es aber auch so verstehen, dass Union durch das Verhältnis Sitz- und Stehplätze im Stadion an der Alten Försterei sowieso gar nicht so viel mehr Geld erlösen hätte können (also in Relation zum möglichen Gesamtetat des Vereins in der Bundesliga), ohne sich den Unmut der bisherigen Dauerkarteninhaber zuziehen. Aber mindestens einen hohen sechsstelligen Betrag lässt sich  Union aus meiner Sicht schon durch die Lappen gehen. Den Klub jetzt aber prinzipiell nur für die Erhaltung der Dauerkartenpreise abzufeiern, würde eine zweite Dimension allerdings ignorieren.

Weiterlesen

Gibt es für ungenutzte Dauerkarten bessere Lösungen als den Ticketzweitmarkt?

Ich stand in der vergangenen Saison mindestens zweimal vor der Herausforderung, dass ich meine Dauerkarte nicht nutzen konnte. Einmal habe ich sie ganz einfach in Unions Ticketzweitmarkt eingestellt, doch das andere Mal ging das nicht und ich hätte sie gerne weitergegeben, damit sie jemand anderes nutzen kann. Aber das wäre mit solch einem organisatorischen Mehraufwand verbunden gewesen (jemanden finden, verabreden, Karte übergeben und dann hoffentlich auch wieder zurückbekommen), dass sie für das eine Spiel verloren und ich ein “No show” war, wie das in der Bundesliga heißt, wenn Dauerkartenbesitzer nicht zum Spiel kommen. Auf Twitter hat @nusajaz überlegt, wie man das selbst organisieren würde.

Twitter: @nusajaz

Weiterlesen

Nein, bei Union sind die Dauerkarten nicht am teuersten

Das Trainingslager in Marienfeld geht langsam zu Ende, doch zunächst gibt es endlich wieder ein richtiges Testspiel. Um 18 Uhr wird in Delbrück gegen Norwich City getestet. Das und am Samstag der Test gegen Bordeaux werden zeigen, wie weit Union in der Vorbereitung schon gekommen ist. Heute Abend mit dabei ist auch Testspieler Haji Wright (BZ).

Probespieler Haji Amir Wright, Foto: Michael Hundt/Matze Koch

Weiterlesen

Ein Tor, das nicht nur einfach ein Treffer war, sondern vor allem Erleichterung

Ich kann heute schreiben, was ich will, am Ende dürften wir alle doch nur dieses eine Tor von Toni Kroos im Kopf haben. Ein Moment wie 2006 beim Spiel Deutschland gegen Polen. Damals stand ich während des Spiels in den leeren Straßen von Leipzig, das Radio lief im offenen Auto und plötzlich gab es so etwas wie eine Eruption vom Augustusplatz, als Oliver Neuville das Tor machte. Gestern war ich wieder in Sachsen, dieses Mal aber in Pulsnitz. Ich stand draußen im Hof einer Bar, weil ich den Bildschirm in der überfüllten Bar nicht richtig sehen konnte. In der 95. Minute kamen fast alle raus in den Nieselregen, weil sie rauchen wollten. Weil sie nervös waren. Weil sie es nicht mehr aushielten. Und dann dieser wahnsinnige Freistoß von Toni Kroos. Der Jubel war riesig. Aber besonders riesig war vor allem die Erleichterung.

Weiterlesen

Geduld ist gerade eine gefragte Tugend bei Union

Aus dem Forsthaus dringt weiter nichts zu Transfers. Wir erinnern uns, das Ken Reichel (von Braunschweig), Florian Hübner und Manuel Schmiedebach (beide von Hannover) im Anflug sein sollen. Nun ja:

Weiterlesen

Der neue Trainer wird auch etwas darüber aussagen, welche Ambitionen Union für die nächsten 2 Jahre hat

Alles, was wir heute hier schreiben, wird ab 14 Uhr egal sein. Denn dann stellt Union in Person von Manager Oliver Ruhnert den neuen Cheftrainer vor. Live auf AFTV (und wahrscheinlich auch auf Facebook)

Weiterlesen

Der Dauerkartenverkauf nur an Mitglieder startet bald. Und Union nennt erstmals genaue Zahlen

Das Thema Dauerkarten-Neuregelung war in der vergangenen Saison lange das Aufreger-Thema bei Union, bis es von den sportlichen Ereignissen rund um Trainerwechsel und Abstiegskampf vollkommen in den Hintergrund gedrängt wurde. Gestern veröffentlichte Union also den Plan zum Verkauf der insgesamt 11.500 Dauerkarten, der wie folgt aussieht:

  1. 31.Mai-13.Juni: Dauerkarteninhaber, die auch Vereinsmitglieder sind, können ihre Dauerkarte verlängern
  2. 14.Juni-24.Juni: Dauerkarteninhaber, die keine Vereinsmitglieder sind, können ihre Karte verlängern oder Vereinsmitglieder ohne Dauerkarte können eine erwerben
  3. 25. Juni: Sollten noch Karten übrig sein, startet der freie Verkauf der Dauerkarten

Weiterlesen

Das war auf der Mitgliederversammlung wichtig

Die Zahlen, die Union-Präsident Dirk Zingler gestern auf der Mitgliederversammlung präsentierte, waren durchweg positiv. Erstaunlich finde ich die Entwicklung bei den Mitgliedern, bei denen Union um 2014 herum eine Phase der Stagnation erreicht hatte. Mich würde tatsächlich interessieren, wie viele der rund 4.500 Neumitglieder nach der Neuregelung der Vergabe der Dauerkarten eingetreten sind. Wenn die Zeitangabe unten stimmt, dürfte die gelbe Säule erst ab 01.07. dieses Jahres gelten.

Update 10.13 Uhr: Dirk Zingler sagte auf der Mitgliederversammlung, dass um die 700 Dauerkarteninhaber jetzt auch Mitglied wurden.

Quelle: 1. FC Union Berlin

Weiterlesen

Die Familien-Mitgliedschaft für Kinder als Antwort auf die Regeln zum Dauerkartenverkauf ab nächster Saison

Heute Abend um 19 Uhr ist die Mitgliederversammlung von Union, die mal wieder in der Ballspielhalle statt in der Haupttribüne stattfindet. Vom Verein gibt es den Hinweis, es lieber nicht mit dem Auto zu versuchen, da keine Parkplätze zur Verfügung stehen. Ich tue mich schwer, wirklich strategisch wichtige Themen zu finden, die heute diskutiert oder entschieden werden. Das wichtigste für den Verein ist klar: Das sportliche Ziel Bundesliga-Aufstieg soll erreicht werden und mit dem Bau des Nachwuchsleistungszentrums, des Clubhauses und des Stadionausbaus sind strategische Entscheidungen getroffen wurden, die Union für die nächsten 10 Jahre entscheidend prägen werden. Weiterlesen