Ein Angebot für Kristian Pedersen, das unter der Schmerzgrenze ist

Wer will noch mal, wer hat noch nicht? Laut Bild/BZ gab es für Kristian Pedersen ein Angebot vom AC Florenz. Während ich vor 1 bis 2 Jahren noch 2,5 Millionen Euro für einen Union-Spieler als herausragend empfunden hätte, überlege ich jetzt, wie ernsthaft das Angebot gewesen sein mag, wenn man angesichts der Inflation der Transfersummen “nur” 2,5 Millionen Euro bietet. Aufgrund des Preis-Leistungsverhältnisses scheint die deutsche Zweite Liga mittlerweile eine Reservoir zu sein, aus dem sich ausländische Ligen (vor allem die Zweite englische Liga) bedienen. Tief in meinem Inneren wünschte ich mir, union hätte auf dieses Angebot von Florenz so reagiert wie Pedersen und Sebastian Bönig auf diesem Bild.

Traningslager ist immer schön⚽️🇦🇹 #spaß #fußball #unionberlin

A post shared by Kristian Majdahl Pedersen (@kristianpedersen6) on

Weiterlesen

Teve298 – Sebastian Polter kann mit seinem Hintern sehr raumgreifend sein

Union gewinnt am ersten Spieltag 1:0 in Ingolstadt. Wir schauen uns an, ob wir aus dieser Partie schon etwas für die Saison ableiten können. Außerdem diskutieren wir über die neuen Regeln bei der Kartenvergabe.

Screenshot: AFTV

Der Name, der mir zwischendurch nicht eingefallen ist, war Achim.

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Flattr Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Wahnsinnstor von Christopher Trimmel, aber der Jubel … 😂😂😂

Ich habe gestern etwas gehadert beim 1:0 in Ingolstadt. Zuerst mit Union, die in den ersten 20 Minuten wahnsinnige Probleme hatten, überhaupt in die Zweikämpfe zu kommen. Dann mit Ingolstadt, deren Einsteigen immer sehr knapp an der Grenze war zwischen einfachem Foulspiel und Verwarnung. Und dann mit Schiedsrichter Sascha Stegemann, der bei möglicherweise spielentscheidenden Situationen nicht sehr glücklich handelte. Dass Union mit 3 und Ingolstadt mit 0 Gelben Karten aus dieser Partie ging, ist für mich ein Witz.

Auswärtssieg!!! Danke für die Unterstützung 🔴⚪️ 🔝 #cleansheet #erima #eisern #fotokoch

A post shared by Jakob Busk (@jakobbusk) on

Weiterlesen

Wie Union in Berlin sichtbar ist

Für viele gilt Union ja als der Kiezklub aus Köpenick. Und das ist selten nett gemeint. Der Verein solle doch alle Berliner vertreten. Ich habe bisher und werde wohl auch nie das Problem daran erkennen. Natürlich kann ein Klub in einem Teil Berlins beheimatet sein, diese Identität herausstellen und trotzdem für alle Berliner offen sein. Umgekehrt kehrt nun auch niemand aus dem Osten Berlins Hertha den Rücken zu, weil auf ihrem Jubiläumstrikot nur Gebäude aus dem Westteil der Stadt zu sehen sind.

Union ist in der ganzen Stadt sichtbar. Sei es durch die vielen Spielankündigungsplakate oder eben durch ein wahnsinnig riesiges Werbeplakat für das neue Trikot:

Weiterlesen

Die Zukunft von Union

Die U19 hat gestern im Stadion 3-0 gegen Halle gewonnen, und braucht nun noch einen Punkt in Magdeburg um in die Bundesliga aufzusteigen. Die Bedeutung eines Aufstiegs lässt sich auch daran messen, dass in der letzten Saison außer Union nur Darmstadt in der ersten und Heidenheim, Sandhausen, Aue und Würzburg in der zweiten Liga mit ihren U19 nicht in einer der drei 14-er Bundesligastaffeln vertreten waren. Das ist eher keine langfristig tragbare Situation.
Weiterlesen

Noch in diesem Monat kommt das Tusche-Buch

Bei Union ist erst morgen Pressekonferenz zum Spiel in Braunschweig am Montag. Aber dafür war gestern die Pressekonferenz bei Hertha vor dem Spiel gegen RaBa Leipzig, auf der Pal Dardai ein paar Wünsche Richtung Köpenick schickte:

Die vielleicht spannendere Nachricht könnte die Vertragsverlängerung von Christopher Trimmel sein, wenn die Informationen der Bild stimmen. Ich würde mich darüber sehr freuen.

Weiterlesen

Mit Flausch gegen Druck und Zweifel

Sollte irgendjemand noch an der Niederlage in Hannover knabbern, dem empfehle ich vor dem Anpfiff heute Abend um 17.30 Uhr gegen Aue einfach einen Blick auf einen Spieler, der sich seit vielen Wochen in herausragender Verfassung befindet:

Sammy and me at our new favourite food spot @good_bank #pinkstehtunsauch

A post shared by Christopher Trimmel (@christopher_trimmel28) on

Weiterlesen

2:1 gegen den FC St. Pauli: Die einzige Serie, die hält, ist die von Jens Keller, der jede Serie bricht

Ich brauchte gerade eben erst einmal eine Tasse Kaffee, denn mir ist so, als würde ich das 2:1 beim FC St. Pauli nur träumen. Geht euch das auch so, wenn ihr so etwas lest?

  • erster Sieg beim FC St. Pauli überhaupt
  • 5. Sieg in Folge
  • 2. Tabellenplatz

Schaut mal in diesem Video auf die Gesichter der Spieler. Diese Freude ist doch unglaublich. Ich habe das Gefühl, dass wir emotional alle gerade die selbe Welle reiten:

Weiterlesen

Union 2017: Ein Verein in akuter Aufstiegsgefahr

Nachher um 18.30 Uhr geht es gegen 1860 München. Das heißt wie immer am Freitag: Früher auf Arbeit Schluss machen und sich dann in die S-Bahn quetschen. Wie dieser Weg von der S-Bahn ins Stadion aussieht, zeigt der französischsprachigen Welt Checkpoint Charlie, ein französischsprachiges Berlin-Magazin. Dazu gibt es noch einen Text, mit dem jeder von uns sein Schulfranzösisch testen kann: FC Union Berlin : quand les millions menacent la tradition

Weiterlesen

Fabian Schönheim hat die Rehagruppe Schleifi verlassen und ist zurück im Mannschaftstraining

Fabian Schönheim hat die Rehagruppe Schleifi, die er gemeinsam mit Maxi Thiel bildete, verlassen. Das ist die gute Nachricht. Ob er auch einsetzbar sein wird und damit eine wirkliche Option als Ersatz für den gelbgesperrten Toni Leistner im Spiel gegen Arminia Bielefeld, wird sich aber erst noch zeigen müssen. Neben Fabian Schönheim hätte Jens Keller ansonsten die Wahl zwischen Michael “ich kann überall spielen” Parensen und Emanuel Pogatetz.

Weiterlesen