Christoph Schösswendter: Noch nicht ganz da, aber schon Geburtstag haben

Christoph Schösswendter ist also Verteidiger Nummer 4 geworden bei Union (Vereinsmitteilung). Der 29-Jährige wird laut BZ am Montag zum Team stoßen, wobei es da weniger um Training als um Mannschaftsfotos und die kleinen Einspieler für die Aufstellung auf der Anzeigetafel gehen wird. Wer ein bisschen was zur Spielweise des torgefährlichen Innenverteidigers wissen will, kann sich mal diese kurze Analyse von abseits.at von vor einem Jahr durchlesen. Ich bin gespannt, wo sich Schösswendter in der Hierachie in der Innenverteidigung einsortieren wird.

Weiterlesen

Tür zu für Leistner. Tür auf für Schösswendter?

Bild/BZ hatten diese Woche bereits berichtet, dass das Angebot von Norwich City für Toni Leistner nicht mehr gelten würde. Und diese Meldung, dass der englische Klub nun Marcel Franke aus Fürth als Innenverteidiger geholt hat, dürfte endgültig den Deckel auf Wechselabsichten zu Norwich gemacht haben.

Weiterlesen

Leistner bleibt. Erst einmal jedenfalls.

Das Trainingslager in Kärnten ist vorbei und die Spieler haben nach der individuellen Abreise heute noch die nächsten zwei Tag frei. Das gibt uns die Zeit, uns noch einmal mit der Leistner-Frage “Geht er oder geht er nicht?” zu beschäftigen. Die Berliner Zeitung/Kurier denken noch über das Norwich-City-Angebot nach. Außerdem kommentiert die Berliner Zeitung, dass es auf den Rest der Mannschaft komisch wirken würde, wenn Leistner ginge, während alle anderen keine Freigabe bekommen hätten. Bild/BZ hingegen sagen, dass das Angebot von Norwich schon längst abgehakt und nicht mehr aktuell sei. Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand für einen sehr guten Zweitliga-Innenverteidiger mit nur noch einem Jahr Vertragslaufzeit mehr als diese kolportierte Summe von 3,5 Millionen Euro Ablöse auf den Tisch legen würde.

Nach dem Spiel gegen Birmingham: Toni Leistner in der Eistonne, Foto: Matze Koch

Weiterlesen