Für Benny Köhler wird es eng mit einem Comeback in dieser Saison

Bei Union bewegt es sich gerade sehr gemächlich Richtung Wochenende, an dem am Sonntag die Partie in Dresden stattfindet. Und während die Profis bei Union auf Kunstrasen trainieren …

Weiterlesen

Aufstiegskampf und ein zu Unrecht belächeltes Genre der Urlaubsfotografie

Heute um 12 Uhr steigt das letzte und womöglich schon entscheidende Spiel der A-Junioren um den Bundesliga-Aufstieg. Gegner im FEZ wird der 1. FC Magdeburg sein. 1 Punkt trennt Union vom Erstplatzierten Dresden. Dynamo spielt zeitgleich in der sächsischen Landeshauptstadt gegen Empor. Von Platz 3 kann noch der Hallesche FC den Relegationsplatz erreichen.

Screenshot: fussball.de

Weiterlesen

Eine Vertragsverlängerung fürs Herz, aber mit Verstand

Die Vertragsverlängerung mit Benjamin Köhler bis 2017 habe ich gestern so nicht erwartet. Ich bin davon ausgegangen, dass sich beide Seiten noch etwas Zeit lassen und schauen, wie es weiter geht. Um so mehr habe ich mich für Benjamin Köhler gefreut, der belohnt wurde für seinen Kampf gegen den Krebs und die unermüdliche Arbeit nach der Gesundung, um wieder in den Profikader zurückzukehren.

Weiterlesen

Ein Sieg, der größer als jedes Spiel ist

Es gibt diese Momente, in denen ich mich unglaublich ärgere, dass ich nicht im Stadion dabei gewesen bin. Und gestern war wieder so ein Tag. Ich habe mich gefreut, dass Benny Köhler wieder zurück ist und ich hätte ihm diese Freude gerne persönlich mitgeteilt.


Foto: Hupe/union-foto.de

Weiterlesen

Die Verletzungsmisere ist eine Chance für Benjamin Köhler

Heute um 12.30 Uhr ist die Pressekonferenz vor der Partie in Fürth, die morgen Abend um 17.30 Uhr angepfiffen wird. Damir Kreilach und Bobby Wood werden fehlen. Aber mit Eroll Zejnullahu und vielleicht auch Benjamin Kessel werden auch wieder neue Spieler hinzukommen. Es gibt also keinen Grund für eine negative Grundeinstellung. Ganz im Gegenteil: Wenn sich dieser Zusammenhalt und die kämpferische Einstellung vom Sieg gegen den KSC hält, bin ich sehr positiv gestimmt.

Weiterlesen

Willkommen und Abschied

Es ist mir nur selten passiert, dass ich nach einem Freundschaftsspiel heiser war. Aber nach dem 1:3 gegen Dortmund von gestern Abend ist meine Stimme angeschlagen.

Es gab viele Highlights. Hier ein Videozusammenschnitt der Eisernen von Choreo und Pyro:

Weiterlesen

Benjamin Köhler: “Ich bin noch nicht am Ende”

Es passiert selten, dass ich einen Kloß im Hals habe, wenn ich durch Instagram scrolle. Gestern war es allerdings so weit. Für Leute, die die Geschichte von Benjamin Köhler nicht kennen, war es nur ein ganz normaler Elfmeter in einem unbedeutendem Trainingsspiel. Für alle anderen war es ein Riesending, beinahe etwas Unglaubliches.

Weiterlesen

Kurzer Vertrag für Jakob Busk und Comeback für Benjamin Köhler

Bevor wir direkt zum Trainingslager kommen, muss ich kurz etwas wegen der Verpflichtung von Jakob Busk nachhaken. Der Torhüter unterschrieb bekanntlich gestern seinen Vertrag bei Union. Der Jubel darüber wird sich bei den anderen Keepern Daniel Haas, Mo Amsif und dem in Berlin gebliebenen Steve Kroll sicher in Grenzen halten. Aber darum geht es mir nicht.

Ich habe gestern bei der Dauer des Vertrages gestutzt. Denn das Arbeitspapier ist lediglich bis Sommer 2017 gültig. Eineinhalb Jahre Vertrag sehen für mich nicht nach einer Verpflichtung aus, von der man als Verein überzeugt ist. Außerdem gibt der Verein damit Trümpfe aus der Hand. Denn schließlich könnte der Spieler, vorausgesetzt er setzt sich durch und wird wertvoll, dann schon nach der nächsten Saison ablösefrei wechseln.

Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Wieder ein großer Schritt für Benjamin Köhler

Die besten Nachrichten kommen mit etwas Verzögerung: Benjamin Köhler war am Sonntag wieder beim Mannschaftstraining in den Zweikämpfen dabei (Bild und auch Kurier). Am grundsätzlichen Ziel, im Wintertrainingslager komplett in die Vorbereitung einzusteigen, hat sich allerdings nichts geändert.

Weiterlesen

Michael Parensen kann nicht weniger als hundert Prozent

Was ich für einen guten Tag brauche? Nicht viel. Ein Bild reicht meist dafür. So wie das von Benjamin Köhler gestern beim Laufen:

Weiterlesen