“Von Statistik halte ich nicht viel. Wenn du glaubst, es geht von alleine, verlierst du“

Dadurch, dass die Hinrunde zwar zu Ende ist, aber Union noch ein Spiel in Aue zu spielen hat, fühlen sich die Rückblicke in den Medien etwas merkwürdig an. Aber andererseits gibt diese Hinrunde so viel Anlass zur Freude, dass sie nicht genug gelobt und gefeiert werden kann. Ungeschlagen. Eine ganze Halbserie lang. Wann hat es das zuletzt gegeben? Und so wird diagnostiziert, dass Union sich Selbstvertrauen und auch Spielglück erarbeitet habe (Berliner Zeitung). Und der Kurier lässt Sebastian Polter davon erzählen, wie der Trainer ihn immer integriert habe, selbst zu einer Zeit, als er noch nicht mit dem Team trainieren konnte. Der Himmel hängt wirklich voll rosa Wolken gerade bei Union.

Weiterlesen