Wenn die Diskussion um Bobby Wood ins Absurde abgleitet

Medial ist es aktuell etwas monothematisch. Es geht vor allem um Bobby Wood. Bild/BZ machen sich Sorgen, dass Union zu abhängig von dem Stürmer ist, der ein Drittel aller Union-Tore geschossen hat. Union hätte ein Stürmerproblem, weil die anderen nominellen Angreifer keine Tore schießen würden. Brandy und Skrzybski hätten nur 3 Treffer auf dem Konto. Bloß gut, dass Damir Kreilach mit seinen 11 Toren kein Angreifer ist, sonst wäre die gesamte Argumentation kaputt. Als ob nur Stürmertore echte Tore sind …

Unbezahlbar. Bobby Wood. #fcunion #bobbywood

Ein von Steffi (@rudelbildung) gepostetes Foto am

Weiterlesen

Beim Fanhaus soll jetzt doch alles nach Plan laufen

Beim Thema Fanhaus soll jetzt doch alles nach Plan verlaufen und die Bewohner bis 30. April neue Unterkünfte zugewiesen bekommen. Das sagte Peter Herrmanns vom Internationalen Bund, der die Unterkunft als Träger betreut, der Nachrichtenagentur dpa.

In der Unterkunft in der Alfred-Randt-Straße, die auch vom Internationalen Bund betreut wird, haben Toni Leistner und Steven Skrzybski einen Kickertisch, eine Torwand und eine Airhockey-Platte übergeben. Noch viel mehr Fotos davon gibt es bei union-foto.de.


Screenshot: Toni Leistner/Facebook

Weiterlesen