Feiern, als hätte Union ein Aufstiegsspiel zuhause

Nach dem Spiel von Union gestern in Stuttgart fragte ein Unioner uns, ob wir das Grinsen auch nicht aus dem Gesicht bekämen. Das ist immer noch so.

Der Schlusspfiff des Spiels, das Union gestern 2-2 in Stuttgart gewonnen hat, ist gerade um die sieben Stunden her, und ich bin noch lange nicht darüber hinweg, wie gut sich dieses Spiel angefühlt hat. Und das liegt nur zu sehr geringen Teilen am fehlenden Schlaf auf der Fahrt zurück aus Schwaben.

Union Stuttgart

Union jubelt über das 1-1 und kommt kann sich dabei kaum auf den Beienn halten, Photo: Matthias Koch

Weiterlesen

Urs Fischer ist gelassen. Was sonst?

Bei der Pressekonferenz vor dem Hinspiel gegen Stuttgart hat Urs Fischer (wenig überraschend) mit einem positiven Spin darüber geredet, dass die Entscheidungsspiele so schnell auf das Ende der regulären Saison folgen. So könne die Mannschaft die Enttäuschung über die in Bochum verpasste Chance schnell hinter sich lassen, indem sie sich auf die nächste Aufgabe konzentriert.

Urs Fischer

Trainer Urs Fischer während der Pressekonferenz; Foto: Matze Koch

Weiterlesen

#374 – Verabscheuung, aber auf positive Art

Union verpasst um ein Tor den direkten Bundesliga-Aufstieg und wir diskutieren, ob das Bochumer Stadion ein Beispiel für Brutalismus ist. Auch andere Elemente der Verdrängung kommen vor. Am Ende reden wir über das Unvermeidliche: die Relegation. #Gogia4Startelf

Ein Tor fehlte zum Bundesliga-Aufstieg, Foto: Matze Koch

Links:

On Air:

avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

In Bochum hat nicht viel zum Aufstieg gefehlt – und es ist noch nicht vorbei

Viel Union hat nicht gefehlt, um dieses Auswärtsspiel als einen der spektakuläreren Glanzmomente in die Geschichte des 1. FC Union eingehen so lassen. Hätte Suleiman Abdullahi seine Chance in der sechsten Minute der Nachspielzeit genutzt, um die Aufholjagd der Mannschaft zu krönen… Naja, das ist nicht passiert. Und so endet der planmäßige Teil von Unions bester Zweitligasaison auf Platz 3 und mit zwei Spielen gegen Stuttgart um den Einzug in die Bundesliga.

Weiterlesen

Noch zwei Tage: Die Spannung steigt und wir haben ein paar Tipps zum Zeitvertreib

Noch zwei Tage. Ich zähle die Stunden bis zum Sonntag. Dabei bin ich zwar immer noch nicht so aufgeregt wie vielleicht vor zwei Wochen, sondern ich freue mich einfach und will endlich losfahren. Deshalb kann ich es total nachvollziehen, dass die Mannschaft schon heute nach der Pressekonferenz (12.30 Uhr, live auf AFTV) losfährt. Auch weil sie dann dem Gewusel bei Union entgeht. Dort wird derzeit für das gemeinsame Schauen am Sonntagnachmittag aufgebaut (Kurier).

Weiterlesen

Natürlich macht es keinen Spaß, anderen beim Aufsteigen zuzusehen

Es sind noch drei Tage, bis Union in Bochum am letzten Spieltag der besten Zweitliga-Saison des Vereins antritt. Manche werden in dieser Zeit versuchen, sich dem Fußball etwas zu entziehen, um die Anspannung annehmbar zu steuern. Ich habe mir gestern Abend das Aufstiegs-Playoff zwischen Leeds und Derby angeschaut (4:2 für Derby nach 1:0 für Leeds im Hinspiel). Das ist dann vielleicht eher eine Art Methadon-Variante.

Weiterlesen

#373 – Purzelchen oder Prügelei

Union gewinnt 3:0 gegen Magdeburg und schafft die beste Platzierung seit der Wiedervereinigung. Neben dem möglichen Aufstieg beschäftigt uns das Ende von Omas Purzelchen und Krawalle am und im Gästeblock.

Zwei Verabschiedungen: Team Purzelchen und der 1. FC Magdeburg gehen, Fotos: Elli via Facebook-Gruppe Die Eisernen und Stefanie Fiebrig

Links:

On Air:

avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Kopf aus, Herz an

Union hat gestern ein kleines Video veröffentlicht, in dem man sieht, wie die Torhüter ein ganz spaßig wirkendes Ball-hochhalte-Spiel spielen. Und ein motivierendes Plakat:

Weiterlesen

Heute vor 10 Jahren stieg Union in die Zweite Liga auf

“Sebastian, ich wollte dir noch etwas sagen”, meinte mein Kollege gestern, als wir uns kurz im Großraumbüro sahen. Er schaute etwas zerstreut und suchte den Faden, den er irgendwie verloren hatte. Da ich weiß, was für ein großer HSV-Fan er ist, antwortete ich: “Bestimmt, dass wir uns am Wochenende gegen Magdeburg nicht so viel Mühe geben sollen.”

“Ach, Fußball”, sagte er. Und sein Gesicht wurde plötzlich so leer, dass ich merkte, dass er tatsächlich gar nicht über Fußball reden wollte. “Ihr packt das schon gegen Paderborn”, wollte ich ihn aufrichten. Doch ich glaube, dass man es mir anmerkt, wenn ich etwas nicht so ernst meine. Er schaute mich gar nicht an, sondern durch mich durch in die Ferne: “Mangala kann nicht spielen.”

Wenn das Saisonende etwas Gutes hat, dann dass die Leidenszeit im Aufstiegskampf endlich ein Ende hat und wir uns wieder ganz harmlos über das Wetter unterhalten können. Ich freue mich darauf.

Weiterlesen