“Wirklich Worte finde ich dafür auch nicht”

Mir geht es so wie Steven Skrzybski, der nach dem 0:1 gegen Braunschweig bei AFTV sagte: “Wirklich Worte finde ich dafür auch nicht.” Es war gestern ungefähr die 70. Minute, als ich dachte: “Mir fällt zu dem Spiel echt nichts ein.” Und die Mannschaft machte auf dem Rasen nicht den Eindruck, als würde es ihr anders als mir gehen.

Steven Skrzybski nach dem Spiel bei AFTV, Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Marvin Friedrich könnte schon wieder von einem Ausfall in der Abwehr profitieren

Einmal kurz durchgezählt beim gestrigen Training: Mit Christopher Trimmel, Dennis Daube, und Berkan Taz trainieren 3 Spieler immer noch nicht mit dem Team. Christoph Schösswendter und Peter Kurzweg sind wieder mit dabei. Wobei der Kollege vom Tagesspiegel Peter Kurzweg nicht gesehen hat, der Kurier aber schon.

Weiterlesen

Dass Union-Spieler auf dem Transfermarkt begehrt sind, ist erst einmal ein gutes Zeichen

Die gute Nachricht von gestern: Marcel Hartel hat seinen Infekt soweit überstanden, dass er gestern auch mit dem Team trainieren konnte, wie wir hier ganz deutlich sehen:

Weiterlesen

Don’t mention the Fantreffen

Alle, die sich jetzt an dieser Stelle genaue Informationen zum gestrigen Fantreffen mit Union-Präsident Dirk Zingler erwünschen, muss ich leider enttäuschen. Es gilt wie immer: Was auf dem Fantreffen besprochen wird, bleibt auf dem Fantreffen. Und diese Regel gilt für alle, also auch für uns. Es waren viele Unioner da und es waren intensive 2 Stunden. Sie wären sicher noch intensiver geworden, hätte es den Sieg über Düsseldorf am Wochenende nicht gegeben. Wenn es nach mir ginge, kann der Präsident so etwas ruhig öfter machen. Das ist schon eine andere Atmosphäre als eine Mitgliederversammlung. Hier kann viel niedrigschwelliger das Handeln des Vereins vermittelt werden. Und vielleicht ist das eine Richtung, in die die Fantreffen sich prinzipiell entwickeln können. Ein bisschen weg von den Spielern (nicht ganz natürlich) und mehr hin zu einem Format, in dem einzelne Abteilungen des Vereins mal ihre Arbeit vermitteln (Merchandise, Nachwuchsleistungszentrum, Scouting, was macht eigentlich so ein Geschäftsführer Sport, etc.).

Weiterlesen

Hoffentlich haben wir noch lange Freude an Steven Skrzybski

Es liegt nach der Leistung der letzten Spiele auf der Hand, dass nach dem 3:1 gegen Düsseldorf Steven Skrzybski und überhaupt der Union-Angriff im Fokus steht. Sowohl Tagesspiegel als auch Kurier feiern die beiden Stürmer, die bereits zweistellig in dieser Saison getroffen haben. Und der Blick auf die Torjägertabelle zeigt auch, was Union dort für Qualität besitzt:

Screenshot: Kicker

Weiterlesen

Teve319 – Und dann war die Glücksphase für Union offiziell eröffnet

Union gewinnt 3:1 gegen Düsseldorf, die sich danach über den Schiedsrichter beschweren. Wir hingegen hoffen, dass Union jetzt die Negativserie hinter sich gelassen hat, und freuen uns über den schönen Abschied von Damir Kreilach.

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Emotional überfordert.

Ein befreiender Sieg zuhause. So einer, der aufatmen lässt. Damir verabschieden. Das drückt´n bißchen die Luft weg. Und dann muss das noch alles in ein Herz reinpassen.

Alles Schlechte weggebrüllt

Für mich war das die Szene der bisherigen Saison. Wie Sebastian Polter nach seinem Tor zum 2:1 erst zum Jubeln hochsprang und dann die Fäuste ballte und mehrfach einfach nur schrie. Es schien, als würde er alles Schlechte aus sich herausbrüllen. Ein Schrei, der diese elendige Serie von 8 sieglosen Spielen in Folge vertreiben sollte. Und ganz ehrlich: Alle im Stadion taten es Sebastian Polter gleich. Die Unsicherheit, die Mannschaft, Verein und Anhänger befallen hatte, wurde weggebrüllt. Und nach Schlusspfiff in einer wahnsinnig intensiven Partie stand vor allem Erleichterung. Die Ruhe nach Ende der Partie habe ich genauso empfunden. Alle mussten mal Luft holen und sich sortieren.

Sebastian Polter nach seinem Tor; Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Damir Kreilachs Wechsel ist menschlich ein riesiger Verlust für Union

Der für uns alle überraschende Wechsel von Damir Kreilach nach Salt Lake City in die Major League Soccer hat sicher niemanden kalt gelassen. Und ich gebe zu, dass er einer der Spieler ist, die mir auch sehr ans Herz gewachsen sind. Vielleicht lag das auch an einem Interview, das ich mit ihm vor über vier Jahren für die Morgenpost geführt habe. Eigentlich ging es in dem Gespräch vor allem um sein Streben nach Perfektion. Aber am meisten hat mich fasziniert, wie Damir nicht nur darauf bestanden hat, mit mir Deutsch zu sprechen, obwohl er selbst erst wenige Monate diese Sprache lernte, sondern wie interessiert er war und sich tatsächlich sehr viel Zeit nach dem Training genommen hat.

Weiterlesen

Das einzige, was zählt: #mehrmachen #wenigerlabern

An Steven Skrzybski darf Union sich gerne aufrichten. Der Angreifer zeigt sich im Gegensatz zum allgemeinen Trend des Teams mit aufsteigender Form, trifft regelmäßig und kanalisiert seinen Ärger über das durch den Schlusspfiff nicht gegebene Tor in Bielefeld in Hashtags. #mehrmachen #wenigerlabern schreibt er auf Instagram:

Weiterlesen