Teve317 – Das ist so ein grauer Labber

Union verliert 0:1 gegen Nürnberg und der Glasdeckel vom roten Panik-Knopf wurde schon zurückgelegt. Einigen Kommentaren nach kann der Button nicht schnell genug gedrückt werden. Uns geht es um die langfristigen Entscheidungen, die jetzt zu treffen sind.

Foto: Matze Koch

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Frustrierend, Freakig, Verloren

Dass eine Niederlage gegen Nürnberg Unions Saison in einem nicht besonders guten Zustand hinterlassen würde, konnte man sich ohne allzu viel Vorstellungskraft auch vor gestern Abend ausmalen. Die Weise, in der Union dann aber tatsächlich das dritte Heimspiel nacheinander verlor, war hochgradig frustrierend. Dieser Negativlauf warf die Frage auf, wann es das zuletzt gab, Hans-Martin aus dem Podcast Team hat die Antwort recherchiert:

Weiterlesen

Freie Sicht für freie Szenen

In der künstlich verkürzten Jahresauftaktswoche – habt ihr die riesige Publicity-Welle für die zweite Liga unter der Woche mitbekommen? – geht es für Union heute mit dem nächsten Spiel gegen eine Mannschaft aus dem Spitzentrio weiter.

Am Beginn des Spiels gegen Nürnberg heute Abend wird das Stadion etwas anders und gewissermaßen leerer aussehen – und das nicht, weil gestern der Heimbereich noch nicht ausverkauft war. Sondern weil die aktive Fanszene in Anlehnung an die 12/12 Proteste vor ein paar Jahren zwar keinen Stimmungs- aber so etwas wie einen Atmosphärenboykott organisiert. Bis nach Ablauf der ersten 12 Spielminuten werden Fahnen weder geschwenkt noch an die Zäune gehangen werden, und wird es kein Trommeln geben, dass den Fangesängen den Takt vorgibt.

choreokiel

Choreo mit Argumenten für Brandschutz in Kiel, Photo: Tobi/unveu.de

Weiterlesen

Teve301 – Das Tischtuch abgefackelt

Union spielt auswärts in Nürnberg 2:2 und wir spielen wandelnde Klischees, indem wir nachher mit einem Ergebnis unzufrieden sind, was wir vorher gerne genommen hätten. Zusätzlich noch DFB-Pokal, DFB vs. Fans, "Eisern trotz Handicap" und Atsuto Uchida.

On Air:

avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Facettenreich

Ein Fußballspiel kann man aus ziemlich vielen verschiedenen Perspektiven bewerten, und es kann so viele Sieger und Verlierer, oder für die beteiligten Mannschaften verschiedene Resultate haben. Die Partie in Nürnberg gestern, die ich, wäre ich Sebastian, ein Freakspiel nennen würde, ist da ein gutes Beispiel.

Marcel Hartel, der in der Startelf für Stephan Fürstner Platz machen muss, bedankt sihc für die Unterstützung; Photo: Tobi/unveu.de

Weiterlesen

Stärken wiedergewinnen

Was Jens Keller gestern in der Pressekonferenz sagte, war wenig überraschend: Nürnberg Fluch? Beste Voraussetzungen, wieder mal eine Negativserie zu beenden (immerhin, kriecht da Serienlogik in Kellers Rhetorik?) — Defensivschwächen? Haben Fehler analysiert und an ihnen gearbeitet. — Kommen Nürnbergs Charakteristika Union entgegen? Ihre Spielanlage bietet Chancen (dass Nürnberg das Spiel machen will, öffnet Räume), aber auch Gefahren (die Franken können auch gut umschalten).

Weiterlesen

Unterbrochener Spannungsbogen

Die Aussetzung des Ligaprogramms durch den DFB Pokal unterbricht den Spannungsbogen der Saison doch etwas. Mit dem Spiel in Nürnberg steht eine Partie an, die in der Rückschau durchaus eine der zentralen für den Ausgang der Saison sein könnte. So ganz passt die Anspannung vor dem Spiel dazu noch nicht.

Weiterlesen

Teve287 – Freudebauchschmerzen und Herzflattern bis Saisonende

Union gewinnt 1:0 gegen Nürnberg, macht damit Big Points und springt auf Platz 1. Wir diskutieren das Spiel gegen eine wahnsinnig disziplinierte Mannschaft, einen möglichen Wechsel im Tor und natürlich einen möglichen Aufstieg in die Bundesliga.

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon

Keine Episode mehr verpassen!

“Fuck, wir können Erster werden”

“Man hatte schon so das Gefühl: ‘Fuck, wir können Erster werden'”. So umschrieb Jens Keller gestern auf der Pressekonferenz nach dem Spiel die Gehemmtheit seiner Mannschaft beim 1:0 gegen Nürnberg (gibt es auf AFTV zum Anschauen). Währenddessen eskalierten wohl außerhalb des Medienraumes alle Unioner. Der Anblick der Tabelle!

Weiterlesen

Es könnte ja auch mal ein Freakspiel mit positivem Ausgang für Union werden

Heute Abend um 20.15 Uhr geht es gegen den 1. FC Nürnberg. Bei uns hat sich der Stadionbesuch in dem Moment zerschlagen, als Arbeit, Kinder und ein Babysitter, der selbst zum Spiel geht zusammenkamen. Dafür kommt der Babysitter morgen, und wir können ins Deutsche Theater, wenn Christoph Biermann und Dirk Zingler über die Zukunft sprechen (von Union, dem Fußball und dem ganzen Rest).

Weiterlesen