Der Saisonauftakt gegen Aue hatte alles, was Union ausmacht: Wiedersehen, Trauer und pure Freude

“Es gibt nichts Schöneres als das erste Spiel nach der Sommerpause”, sagte gestern eine Freundin, als wir ungefähr eine Stunde vor Anpfiff des Spiels gegen Aue schon auf der Tribüne standen. Und sie hatte recht, denn das ist der einzige Spieltag, in den alle ohne Ballast hineingehen. Die Hoffnungen gehen noch steil, und es wurden noch keine negativen Erfahrungen gemacht. Das einzige ist die Ungewissheit. Als Union noch nicht die Haupttribüne hatte und die Wege der sportlich Verantwortlichen noch etwas sichtbarer waren als heute, saß Nico Schäfer vor dem ersten Spiel mal rauchend auf der Treppe des Mannschaftscontainers. Nicht weil er kein Zutrauen in die neuen Spieler hatte, sondern weil er nicht wusste, ob das alles so gut passt wie es sich in der Vorbereitung anfühlt. Denn mit dem ersten Spieltag ist das alles weg. Jeder Eindruck aus der Vorbereitung zählt nicht mehr.

Trainer Urs Fischer vor Anpfiff, Foto: Stefanie Fiebrig

Weiterlesen

Ein Kroos muss tun, was ein Kroos tun muss.

Mich hat nie jemand mit meiner Schwester verglichen, und wenn, dann immer mit dem Bemerken “Ach, echt – ihr seid miteinander verwandt?”. Deshalb kann ich mir auch nur sehr schwer vorstellen, wie das ist, wenn man den Zwilling des WM-Tores seines Bruders schießt. Jetzt weiß doch wieder keiner mehr, wer Felix und wer Toni ist! Union gewinnt jedenfalls zuhause das erste Punktspiel der neuen Spielzeit gegen den FC Erzgebirge Aue aus einer Standardsituation mit einem wunderschönen Kroos-Tor. Und alles das begrüße ich sehr!

Ihr könnt ohne Probleme Wasser in Tetrapaks mit ins Stadion nehmen

Vor dem Spiel nachher gegen Aue (Anpfiff 15.30 Uhr) gibt es ein paar Dinge, die wichtig sind. Erstens: Ihr könnt im Tetrapak Wasser mit ins Stadion nehmen. Ich mache das häufiger, wenn ich mit dem Junior ins Stadion gehe und es funktioniert hervorragend. So hervorragend, dass die kleinen 0,2-Liter-Trinkpäckchen bei uns nur noch “Fußballsaft” heißen.

Weiterlesen

Zum Saisonstart eine Übersicht: Die Fußball-Podcasts der Zweiten Liga

Manche Leute meinen, dass die 2. Bundesliga besser sei als die Bundesliga. Ein Aspekt, in dem sie zumindest konkurrenzfähig ist, ist die Auswahl an Podcasts über das Geschehen (auch wenn es keine Rasenfunk-Schlusskonferenz für 2. Liga gibt). Zum Saisonstart stellen wir euch vor, was es in der Liga zu hören gibt.

theyrealljustheadphones

Akaki Gogia hört hier bestimmt gerade Textilvergehen 😎, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Urs Fischer: “The day I stop being nervous before a game is the day I will give up.”

Urs Fischer mulled over the first question he’d been asked, before speaking slowly. Very slowly. He placed his words deliberately, like a master builder laying a cornerstone. Because on top of them would come everything else, and if you get the first piece wrong then at some point the whole damn edifice will collapse.

But he’d just been asked how he was.

“Good…”

Urs Fischer during his press conference, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Urs Fischer reduziert das Saisonziel nicht auf den Tabellenplatz, sondern es geht ihm um mehr

Ich habe mir vorhin die fast halbstündige Pressekonferenz mit Urs Fischer auf AFTV (und wer keinen Account hat, hier gibt es sie auch auf Facebook) angesehen. Das war noch einmal wie ein neues Kennenlernen mit dem Trainer, der sichtbar im Laufe der Veranstaltung aufgetaut ist. Deutlich spürbar war das in dem Moment, in dem er auf das Angeln angesprochen wurde. Er hatte die Wochen zuvor nicht mehr als Hotel, Büro oder Trainingsplatz gesehen. “Das muss man sich so vorstellen, dass ich dann wirklich komplett abschalte. Dann vergesse ich wirklich für diese paar Stunden jegliches, was in meinem Kopf über Fußball herrscht. Aber sobald ich wieder im Auto sitze, ist es wieder da.”

Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Zuversicht bei Union und was im Sommer anderswo passiert ist

An diesem Wochenende beginnt bekanntlich die neue Saison. Allerdings noch nicht für die Berliner S-Bahn, die an den kommenden Wochenenden Bauarbeiten an der S3 ausführt und zwischen Ostkreuz und Köpenick nur Schienenersatzverkehr anbietet.

Weiterlesen

War ja klar, dass gegen Hertha nur frühere Unioner treffen

Das Regionalliga-Spiel zwischen Hertha und Union II Altglienicke hatte gestern einiges zu bieten. Zum Beispiel mit Chinedu Ede und Christopher Quiring 2 frühere Unionspieler, die alle Tore für die VSG schossen.

Weiterlesen

Mit Christopher Trimmel als Kapitän erspart sich Urs Fischer auch eine Kapitänsdiskussion zum Saisonstart

Wenig überraschend hat Union gestern bekanntgegeben, dass Christopher Trimmel der neue Mannschaftskapitän sein wird. Das ist einerseits ein Rückschritt für Felix Kroos, der schon einen Teil der Vorbereitung wegen einer Verletzung kürzer treten musste, aber vor allem eine Anerkennung für Christopher Trimmel. Der Abwehrspieler schaffte es in der vergangenen Saison als einziger, konstante Leistung über die gesamte Saison zu bringen. Nicht komplett auf höchstem Niveau, aber so stark, dass er sowohl im zur Halbserie als auch nach der Saison vom Kicker zu einem der besten Außenverteidiger der Liga gewählt wurde.

Weiterlesen

Unions Kader ist kurz vor Saisonstart noch nicht fertig

Julian Ryerson wurde von Union immer noch nicht als Zugang verkündet. Auch wenn Viking den Wechsel bereits gestern auf der Klub-Website bekannt gemacht hat, müssen wir warten, bis der Vertrag mit dem Spieler tatsächlich unterzeichnet ist. In den Berliner Medien können wir lesen, wie Manager Oliver Ruhnert zumindest eine Augenbraue lupft über das Vorgehen des norwegischen Klubs.

Urs Fischer und Manager Oliver Ruhnert nach dem 0:3 bei QPR im Gespräch, Foto: Matze Koch

Weiterlesen