Daniel Haas: Vom Torhüter zum Angreifer

Union gewann gestern den Test bei FB Preussen Eberswalde mit 4:1 (Zusammenfassung auf AFTV). So weit, so normal. Ungewöhnlich war, dass Daniel Haas die ersten 45 Minuten als Feldspieler auf dem Platz stand und als Stürmer zwei Tore schoss (BZ). In der zweiten Hälfte übernahm dann Mo Amsif für Haas im Angriff und Fabian Schönheim wechselte ins Tor. Bilder vom Spiel findet ihr bei unveu.de

Twitter: @fcunion

Weiterlesen

Teve260 – Aufstieg irgendwann

Am Ende stimmte die gesamte Choreographie: Union gewinnt das letzte Saisonspiel gegen Freiburg, die Abschiede von Spielern und Verantwortlichen gingen ans Herz und trotz dieser turbulenten Saison holt Union Platz 6. Wir sind fertig.

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Mehrere Abschiede und ein hochanständiges, letztes Spiel.

Ich mag die Tradition, sich am letzten Spieltag in aller Form zu verabschieden. Sie ist gut, sie ist richtig, sie ist angemessen. Auch wenn ich jedes Mal heulen muss. Damit ich nicht ganz so sehr traurig bin, habe ich etwas sehr Schönes geschenkt bekommen. Ein schwarzes Trikot mit einer 1 drauf. Ich ziehe das an, und ich behalte es an. Daniel Haas. Ich bin zu anhänglich für Fußball. Wie eine Unionbank ohne Detlef Schneeweiß aussieht, kann ich mir auch nicht vorstellen. “Ich bin doch noch hier!”, tröstet mich Detlef. Jedenfalls glaube ich, dass er das ist, meine Brille ist schon wieder so beschlagen. Hofi das letzte Mal auf der Trainerbank. Dann spielt Union ein überraschend gutes Spiel gegen den Zweitligameister Freiburg. Wir sehen ein letztes Mal, wie Bobby Wood eingewechselt wird. Und jetzt ist Pause. Ich weiß nicht, wie es euch geht: Ich brauche die.

Je früher Woods Weggang klar ist, desto besser

Bobby Wood fehlte beim Training am Freitag. Laut Kicker und Bild war der Angreifer in Hamburg. Allerdings nicht wegen des schönen Alsterblicks, sondern weil der HSV nach dem Abgang von Sportchef Peter Knäbel laut Kicker die angeleierten Transfers vollziehen will. Aus Unionsicht ist das eine gute Nachricht. Denn je eher die Zukunft von Wood geklärt ist, desto besser.Denn so kann im Forsthaus an einer Nachfolge für den Amerikaner gebastelt werden.

Das meine ich überhaupt nicht negativ. Das war von Anfang an der Plan bei der Verpflichtung von Wood. Es spricht sowohl für den Riecher von Union als auch für den Amerikaner, dass er bereits nach seiner ersten richtigen Spielzeit das Interesse von Bundesligisten weckt. Union erhält so zusätzlich viel Geld und kann handlungsfähiger auf dem für Zweitligisten immer schwierigeren Transfermarkt werden. Und vielleicht fällt noch etwas für einen defensiven Mittelfeldspieler ab, der wirklich seine 30 Spiele auf der Position macht. (Ich soll ja meine Wünsche immer äußern, damit sie auch wahr werden 😀 )

Bobby Wood beim Training am 12. Mai 2016, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Einfach mal bei André Hofschneider danke sagen

Wenn das mit meinen Wünschen immer so laufen würde wie gestern, würde ich das viel öfter ausprobieren. Kaum hatte ich gestern geschrieben, dass ich mir bei den Torhütern vor allem eine Vertragsverlängerung von Jakob Busk wünsche, schickte Union eine entsprechende Mitteilung raus.

Jakob Busk unterschreibt seinen neuen Vertrag, Screenshot: Jakob Busk/Instagram

Weiterlesen

Bekommt Daniel Haas ein Abschiedsspiel?

Der Kurier ist sich sicher: “Coach André Hofschneider schenkt dem 32-Jährigen am Sonntag gegen den Aufsteiger SC Freiburg ein Abschiedsspiel!” Eine Bestätigung von Haas oder Unionseite gibt es dafür nicht. Und angesichts der Tatsache, dass es noch viel Fernsehgeld für die nächste Saison geht, bin ich mir auch nicht so sicher, ob das klappt.

Daniel Haas beim Testspiel in Babelsberg, Foto: unveu.de

Weiterlesen

Schade, dass nicht alle einen richtigen Abschied im Stadion bekommen

Am Sonntag vor dem Freitagsspiel werden drei Unioner verabschiedet:

  • Torhüter Daniel Haas (Vertrag wird nicht verlängert)
  • Fitness- und Reha Trainer Daniel Wolf (Vertrag wird laut Bild nicht verlängert)
  • Mannschaftsleiter Detlef Schneeweiß (Rente)

Twitter: @rudelbildung

Weiterlesen

Führungsspielerdiskussion reloaded

André Hofschneider hat gestern wahrscheinlich sehr bewusst diesen Satz zum 0:2 in Bielefeld gesagt: “Da vermisse ich einfach Führungsspieler.” Nachzulesen sind die Statements des Trainers hier:

Weiterlesen

Abgehakt

Während wir gestern hinter der Raststätte Frankenwald über die Brücke der Deutschen Einheit Richtung Berlin rollten, startete Union den Versuch, in Bielefeld zu gewinnen. Das Radio vermittelte uns ein zähes Spiel. So viel kann ich sagen, ohne auch nur ein bewegtes Bild gesehen zu haben. Der Reporter von Sport1.fm verlor sich im Datengestrüpp, als er meinte, dass Union ebenso wie Bielefeld in dieser Saison nie auf einem Abstiegsplatz gestanden habe.

Weiterlesen

Hofschneider: “Wir müssen uns alle hinterfragen”

“Das ist der stärkste Kader, mit dem ich je zusammengearbeitet habe. Das ist die Basis. Dass wir das eine oder andere Ziel nicht verwirklichen konnten, da muss sich die Mannschaft hinterfragen und jeder einzelne. Aber das Team an sich war immer stark genug, um ganz oben mitzuspielen.” André Hofschneider hatte offensichtlich in der Pressekonferenz keine Lust (komplett auf AFTV), über sich zu reden und seinen persönlichen Anteil an der guten Rückrunde des Teams und wich diesen Fragen aus.

André Hofschneider bei der Pressekonferenz vor dem Spiel in Bielefeld, Screenshot: AFTV

Weiterlesen