“Collin Quaner wird auch wieder treffen. Aber wenn andere treffen, ist das nicht so entscheidend”

Guten Morgen. Wenn ich mir das Bild des Stadions am Morgen so anschaue, könnte es heute Abend gegen Braunschweig (Anpfiff 2015 Uhr) auch eine ganz schön neblige Angelegenheit werden. Verirrt euch auch nicht bei der Anreise. Die S-Bahn fährt nicht und mit den Bussen im Berufsverkehr aus der Stadt Richtung Köpenick dauert es sicher eine Weile. Fahrt vielleicht eher los (das Stadion ist schon ab 18 Uhr geöffnet) oder nehmt einen Umweg (Rom-Paris-Mahlsdorf), der euch vielleicht schneller zum Stadion bringt. Vom Auto kann ich nur abraten. Auf der Union-Website stehen ein paar Verbindungen, die vielleicht funktionieren.

Weiterlesen

Wie aus Tusches und Karims Abschiedsspiel vielleicht das Abschiedsspiel der Generation Aufstieg wird

Jens Keller und die Mannschaft waren gestern im Theater, um sich “Eisern Union – Das Stück zum Spiel” anzusehen. Und wer auch immer dieses Foto gemacht hat: Gratulation. Eroll zwischen Regisseur Jörg Steinberg und Trainer Jens Keller zu sehen, wie er fast sehnsüchtig nach oben zum fußballspielenden Union-Bär schaut, hat etwas.

Weiterlesen

Wie die S-Bahn dafür sorgt, dass am Montag niemand pünktlich zum Braunschweig-Spiel kommt

Kleiner Realitäts-Check für uns alle nach der Mitgliederversammlung gestern (hier der Live-Blog von der Veranstaltung), der uns sofort auf den Boden der Tatsachen zurückholt: Die S-Bahn hat die glorreiche Idee, am Montag den Bahnverkehr zwischen Ostkreuz und Erkner einzustellen, um ein neues Stellwerk in Betrieb zu nehmen (alle Infos auf der Seite der S-Bahn). Klar, das muss irgendwann passieren. Und Montag ist ja nichts weiter. Oh wait! Da spielt der 1. FC Union Berlin gegen Eintracht Braunschweig

Weiterlesen

Das bedeutet die Umstrukturierung beim 1. FC Union

Wenn Dirk Zingler erklärt, warum die Umstrukturierung des Vereins mit drei Tochtergesellschaften und einer Stiftung gut für Mitglieder und Fans ist, dann sagt er: “Der Kern bleibt der Verein. Der 1. FC Union Berlin e.V. wird sich damit noch stärker auf Fußball konzentrieren.” Und weil er die Befürchtungen der Mitglieder beinahe schon seismographisch wahrnimmt fügt er ohne Pause hinzu: “Wir werden den Profifußball nicht vom Fan oder Mitglied trennen. Wir halten eine Ausgliederung des Profisports in eine Kapitalgesellschaft wirtschaftlich und politisch für falsch. Deshalb haben wir diese Struktur gewählt.”

Quelle: 1. FC Union Berlin

Weiterlesen

Live-Blog von der Mitgliederversammlung

20.57 Uhr Von meiner Seite auch tschüss. Mit 1 Stunde und 50 Minuten war das sicher eine der kürzesten Mitgliederversammlungen von Union. Habt einen schönen Abend. Zum Thema Nachwuchsleistungszentrum werde ich noch einmal gesondert etwas schreiben.

20.56 Uhr TOP 9: Schlusswort. Das war es.

20.55 Uhr TOP 8: Sonstiges. Christian Arbeit sagt, dass Tickets für die nächsten 4 heimspiele im freien Verkauf sind.

20.54 Uhr Der Ehrenrat wurde mit einfacher Mehrheit entlastet.

20.52 Uhr Der Aufsichtsrat wurde mit einfacher Mehrheit entlastet.

Weiterlesen

Nein, über den Stadionausbau werden wir auf der Mitgliederversammlung eher nichts hören

Heute um 19 Uhr findet die Mitgliederversammlung in der Haupttribüne im Stadion an der Alten Försterei statt. Der Kurier widmet sich vor allem der Frage des Stadionausbaus und sieht das als Thema an, das viele Unioner bewegt. Prinzipiell verstehe ich die Emotionalität bei dem Thema, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass wir dazu heute schon etwas Konkretes hören werden.

Pressesprecher Christian Arbeit hatte bereits vor ein paar Wochen beim RBB gesagt, dass der Bau frühestens 2018 beginnen könnte. Und so wie wir Union in den Jahren unter Präsident Dirk Zingler kennengelernt haben, dürfte auch heute nicht über ungelegte Eier gesprochen werden. Wenn wir heute etwas zum Thema Bauen hören, dann wohl eher was die Infrastruktur rund um das Stadion betrifft.

Union-Präsident Dirk Zingler auf der Mitgliederversammlung im Januar 2016, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Offene Fragen vor der Mitgliederversammlung

Schauen wir erst noch einmal mit den Berliner Medien kurz zurück auf das 1:0 in Sandhausen. Nach seinem Tor steht Felix Kroos im Mittelpunkt. Klar, denn eigentlich würden wir uns mehr solcher Treffer aus der zweiten Reihe von ihm wünschen. Oder halt nach Freistößen. Aber irgendwie ist da diese Saison der Wurm drin. Woran das bei Felix Kroos liegt, kann ich nicht belegen. Ich vermute, dass Union weniger Freistöße zentral vor dem Tor bekommt. Das wären seine Bälle. Aber andererseits hat er in der vergangenen Halbserie auch nur 2 Tore geschossen. Da hat mich nämlich mein Gefühl getrogen, in dem ich dachte, er hätte viel öfter getroffen.

Weiterlesen

1. in der Auswärtstabelle. Ist das noch Union?

Ich saß gestern beim 1:0 gegen Sandhausen bei meinem Bruder. Eine Kerze auf dem Adventskranz brannte, die Plätzchen schmeckten. Und ich habe doch etwas mehr geflucht, als ich das üblicherweise vor dem Fernseher mache. Das mag einerseits daran liegen, dass ich 3 Punkte in Sandhausen fest eingeplant hatte, obwohl das vorher dort nie geklappt hat. Aber angesichts der nächsten Spiele gegen Braunschweig und Heidenheim war der Sieg wichtig, um nicht unter Druck und verunsichert in diese Spitzenspiele zu gehen. Ich bin da ganz beim Nachschuss vom Kurier.

Weiterlesen

Plätzchenbacken und Sandhausen

Bevor es um 13.30 Uhr beim SV Sandhausen endlich zum Sieg reichen soll (nach jetzt drei sieglosen Ligaspielen in Folge), werden bei uns in der Küche noch Plätzchen gebacken. Deshalb heute nur ein kurzer Überblick, was medial vor dem Spiel so los ist (Spoiler: Nicht viel):

Weiterlesen

14 auslaufende Spieler-Verträge und Fragen, die Jens Keller sich dazu beantworten muss.

“Ich bin sehr zufrieden mit unserem Kader. Wir müssen eher schauen, dass wir ein bisschen weniger … Wir haben einen großen Kader”, sagte Jens Keller gestern auf der Pressekonferenz (Mitschnitt auf AFTV) und schlug damit vor dem Auswärtsspiel beim SV Sandhausen am Sonntag (Anpfiff 13.30 Uhr) ein bisschen in die Kerbe, die auch seit ein paar Tagen andere beschäftigt. Was wird eigentlich aus dem großen Kader, der zum Teil durch Langzeitverletzungen und zu einem kleinen Teil durch Spieler, die keinen gleichwertigen Verein wie Union finden, so aufgebläht ist?

Weiterlesen