Rafal Gikiewicz bucht seinen Urlaub erst für die Zeit nach den Relegationsspielen

Kurier und Bild/BZ haben ein wenig mit Rafal Gikiewicz geplaudert. Dabei offenbart der Union-Keeper ganz klare Ziele. Zum Beispiel will er noch 8 Mal zu Null spielen. 7 Mal gelang das in der Hinrunde. Was mir gefällt: Er sieht die Spiele gegen Köln und St. Pauli gleich zum Start nach der Winterpause auch als Chance. Was aber den Ehrgeiz von Gikiewicz deutlich macht, ist dieses Zitat aus dem Kurier: “Den nächsten Urlaub buche ich aber erst nach den Relegations-Terminen.“ Ich bin also nicht der einzige, der gerne mal die Pfanne heiß hat.

Union-Torwart Rafal Gikiewicz beim Trainingsstart nach der Pause

Union-Torwart Rafal Gikiewicz beim Trainingsstart nach der Pause, Foto: Matze Koch

Testspiele im Trainingslager

Gestern hat Union bekannt gegeben, gegen welche Klubs im Trainingslager getestet werden wird. Und es ist eine bunte Mischung, die sich da besorgt wurde:

  • 13. Januar, Shenzhen FC (China)
  • 18. Januar, SpVgg Unterhaching
  • 18. Januar, Lausanne-Sport

Zwei Spiele an einem Tag? Nun, man muss nehmen, was man bekommen kann (die Bundesliga startet ja am 18. Januar wieder). Und da normalerweise von Testspiel zu Testspiel die Mannschaft durchgetauscht wird, dürfte das kein Problem sein, da jeweils ein Team spielen zu lassen.

Und sonst so?

Collin Quaner kam bei Huddersfield kaum noch zum Einsatz und wurde nun zu Ipswich Town in die zweite englische Liga verliehen (kurzer Bericht bei Transfermarkt). Dort steht der Klub auf dem 24. Platz mit 10 Punkten Abstand zum rettenden Ufer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.