Marc Torrejon will bald wieder am Ball sein

Sportlich geht es bei Union erst am Montag weiter mit der Vorbereitung auf das Spiel gegen den MSV Duisburg. Aber trotzdem ist was los. So findet heute beispielsweise die Fantagung im Stadion an der Alten Försterei statt. Themen gibt es genug. Alle dürften etwas mit dem Fanwachstum zu tun haben und das Thema Karten ist dabei sicher das emotionalste. Wir können uns jetzt schon sicher sein, dass es beim Verkauf der Karten für das DFB-Pokalspiel in Dortmund zu Enttäuschung und Ärger kommen wird. Ich bin gespannt, welche Schwerpunkte bei der Fantagung gesetzt werden.

Marc Torrejon schreibt auf Instagram, dass seine Behandlung abgeschlossen ist. Mal sehen, was das für für seine Rückkehr ins Training bedeutet. Vielleicht erfahren wir demnächst etwas Konkreteres als das unbestimmte “Pronto ⚽️💪👊Gracias!!”, was ja einfach nur “Bald wieder am Ball” bedeuten dürfte.

Die BZ hat von Marcel Hartel und U21-Coach Stefan Kuntz ein paar Sätze zum Einsatz des Union-Mittelfeldspielers beim 3:0 gegen Mexiko.

Bei Felix Kroos sehen wir eine gute Haltung beim Abschlag und einen Ball der schön nach oben weg fliegt. Bei mir würden da höchstens Rasenstücke nach oben fliegen.

View this post on Instagram

⛳️

A post shared by Felix Kroos (@felixkroos23) on

Und sonst so?

Der Transfer von Kristian Pedersen von  Union zu Birmingham kann den englischen Klub jetzt noch teurer als die 2,5 Millionen Euro Ablöse zu stehen kommen. Wegen Verstoßes gegen Transferauflagen drohen nun 12 Punkte Abzug. Damit wäre Birmingham nach sowieso schon schlechtem Start dann wirklich Tabellenletzter. Eine Zusammenfassung des Falls gibt es bei Transfermarkt oder auf Englisch beim Telegraph.

Beim 3:2-Landespokalsieg von Union Fürstenwalde gestern in Babelsberg waren einige ehemalige Unioner an Toren beteiligt. Ingo Wunderlich traf per Eigentor für Babelsberg, dann gab Cihan Kahraman zwei Vorlagen, die Nils Stettin verwandelte. Und Stettin selbst gab  die Vorlage zum 3. Tor von Fürstenwalde. Warum in Babelsberg die Ultras das Spiel boykottierten, schreibt der RBB.

Beim 4:0 von Belgien in Schottland gab es diese kleine Fahne zu sehen. Allerdings sind das  nicht die vermuteten schottischen Unionfans gewesen. Vielleicht könnt ihr @EisernSchott auf Twitter einen Hinweis geben.

8 Gedanken zu „Marc Torrejon will bald wieder am Ball sein

  1. @HCM Da kenne ich mich ehrlich gesagt nicht aus. Ich weiß nur, dass bei mir kein Ball abheben würde. Das wäre nur Umpflügen.

  2. Birmingham bekommt also die volle Härte während PSG weiter einkaufen darf. Muß man nicht verstehen.

  3. Den ganz großen Run auf Pokalkarten sehe ich diesmal nicht kommen und die Erfahrungskurve dürfte seit dem letzten Spiel dort gestiegen sein. Von daher sollte der Verkauf eigentlich besser als vor 2 Jahren laufen. Eigentlich.

  4. @Musiclover, es fährt ein zweiter Sonderzug und angeblich schickt der BVB diesmal 16.000 Karten hab ich gelesen. Dran glauben tue ich nicht.

    Ich werd jedenfalls zuhause bleiben.
    Das Chaos vor 2 Jahren beim.Einlaß und nach Abpfiff geb ich mir kein zweites Mal und so toll ist Dortmund nun auch nicht.

  5. was Dortmund angeht: ich frage mich wenn ich jetzt einen Platz im Sonderzug buche und ich bekomme dann keine Karte, denn 2016 war ja das Problem dass der Verkauf ungünstig lief, vor dem Start wurde schon mitgeteilt dass ein großer Teil schon an die “aktive” Fanszene gegangen ist, der eigentliche Verkauf lief dann wie Glücksspiel, so jedenfalls meine Erinnerung an 2016, der Rest in Dortmund kam noch dazu, zu Marc Torrejon: freut mich dass wir ihn bald wieder auf dem Paltz begrüßen können!

  6. @michael dann bleib am besten ganz zu Hause. Wir brauchen jeden unioner der mit stimme unsere Mannschaft dort unterstützt und keine weicheier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.