#342 – Unions Saisonstart: Kannste nicht meckern

Union gewinnt 4:1 gegen den FC St. Pauli und wir sind angenehm überrascht. Von Einwürfen als Standards, von defensiver Stabilität und der gestiegenen Qualität in Unions Offensive. Ob das Team das auch konstant zeigen kann, werden wir aber erst in den nächsten Wochen und Monaten sehen. Aber es ist eine schöne Momentaufnahme, die wir genießen. Genau wie die Tabelle.

Foto: Sebastian Fiebrig; Screenshot: Kicker

Links:

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

13 Gedanken zu „#342 – Unions Saisonstart: Kannste nicht meckern

  1. Ohne Stefanie wäre der Podcast nicht anzhören. Das ganze emotionslose Herunterbeten von Spielsituationen und wahrscheinlichen und möglichen strategischen Erwägungen ist wahnsinnig ermüdend. Nur nebenbei: Die Tabelle ist keine Glaskugel. Sie beschreibt exakt den momentanen Stand, einzig dafür ist sie gut, und das gilt bis zum letzten Spieltag. Wenn sie also, wie ihr behauptet, bis zum 7./8. Spieltag informationslos und frivol ist, dann gilt das selbstverständlich auch für alle Analysen, die bis dahin angestellt werden und also auch für euch. Klar, ihr versucht, faktenorientiert zu berichten, aber interessant sind Herzblut und Visionen. Das öde Feld beackert bereits die Tagespresse, das brauche ich nicht noch ausführlicher.

  2. @silberhacke Das Feedback, dass es dir zu emotionslos war im Podcast, nehme ich gerne an. Wir hatten die Regel eigentlich immer erst einen Tag nach dem Spiel aufzunehmen, weil wir sonst zu emotional sind. Ich hatte mir aus diesem Grund gestern eher etwas Mühe gegeben, nicht zu viel rauszuhauen. Das wird sich finden. Was die Tabelle betrifft, hast du das vielleicht nicht so verstanden, wie wir das meinten. Es ging eher darum, dass die ersten Spieltage die Sprünge in der Tabelle noch sehr groß sein können von Spieltag zu Spieltag und sich das logischerweise mit zunehmender Saisondauer verstetigt. Aber das ist bei natürlich auch ein Thema, das jedes Jahr zu Saisonbeginn aufkommt. Ich würde das nicht allzu hoch hängen.

  3. alles klar und danke! ich finde das emotionale gut, weil ich dann weiß, dass das programm von fans gemacht wird und nicht von nüchternen berichterstattern. und wenn man auch in der emotionalität ne falsche prognose raushaut, ist das überhaupt nicht schlecht, das gehört einfach dazu (pfanne heiß, verstehste?!). das schönste ist doch, dass union wieder richtig bock macht. der ruhnert macht das klasse bisher und fischer sowieso.
    eisern weiter!

  4. Ich glaube übrigens, dass es den Podcast in zwei, drei Wochen, wenn die Erinnerung an das Spiel schon etwas blass ist, besser verständlich macht, wenn auch jemand die undankbare Aufgabe übernimmt, zu erzählen, was eigentlich los war.

  5. du meinst, man sollte den podcast generell mit 2/3wöchiger verzögerung genießen, und es stellt sich dann eine tiefe, befriedigende dankbarkeit gegen den chronisten der dinge, die so waren, wie geschildert, ein? fast bin ich ihm schon heute dankbar, warte aber noch bis morgen.

  6. @ silberhacke: ich muss ehrlich sagen dass ich im Moment auch eher mit angezogener Handbremse jubele, wir haben nun mal seit 4 Jahren viel auf und ab erlebt, gerade die vergangene Saison hat Spuren hinterlassen, deshalb danke an Steffi, Sebastian und Daniel für die Analyse

  7. @jens Für deine Offenheit und den handgebremsten Abriss über das (dein? unser? aller?) emotionale Auf und Ab der vergangenen 4 Jahre, der mir die Augen geöffnet hat.

  8. … aber @steffi – so sage ich doch auch?! (Weil bei mir zuhause an der polnischen Grenze ist das ein recht normaler Name.)

  9. @ silberhacke: sehr gerne, ich versuche es immer meine Stimmung zu artikulieren, oft hilft mir auch dieser Blog, manchmal bin ich auch anderer Meinung, aber auch dieser Austausch hier hilft Dinge zu erkennen

  10. @Steffi Dich meinte ich gar nicht. Die beiden Herren sagen aber GikJEwitsch ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.