Was macht eigentlich Sebastian Bönig in der nächsten Saison?

Bild/BZ thematisieren heute, dass sich der neue Trainer Urs Fischer noch für ein Trainerteam entscheiden muss. Das bisherige Team mit Co-Trainer Sebastian Bönig und Torwart-Trainer Michael Gspurning steht in Frage. Hier geht es um die Vorstellungen von drei Seiten, die zusammenpassen müssen. Denn nicht nur Urs Fischer hat seine Interessen, sondern auch der Verein, der in der jüngsten Vergangenheit bei jedem Trainer einen Co-Trainer platziert hat, der aus dem Verein kommt. Dazu schwingt bei mir noch nach, wie Dirk Zingler in der Saison-Analyse erklärte, selbst näher an die sportliche Leitung der Profiabteilung rücken zu wollen. Wie auch immer das dann konkret aussehen wird. Nicht vergessen sollten wir bei all dem, dass auch Sebastian Bönig eine persönliche Perspektive hat, die vielleicht nicht dauerhaft den Job eines Co-Trainers auf dem Programm hat. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er in Zukunft den Lehrgang für Fußballlehrer besucht. Aber auch ich kenne seine persönlichen Interessen nicht.

Co-Trainer Sebastian Bönig, Foto: Matze Koch

Eine Änderung gibt es auf jeden Fall, wie Bild/BZ berichten: Physio Hendrik Schreiber wird zu Borussia Mönchengladbach als leitender Physio wechseln. Der Klub hat nach den vielen Verletzungen in diesem Sommer sich von seinem Physio-Partner getrennt und stellt das Physioteam neu auf (Rheinische Post; Bild).

Sportlich gab es noch ein paar letzte Ergebnisse:

  • Das 1. Frauenteam verlor das letzte (und unbedeutende) Spiel der Aufstiegsrunde zur 2. Liga gegen Magdeburg mit 0:2
  • Die B-Junioren der Männer verlor am Sonntag das letzte Saisonspiel 2:4 gegen Wolfsburg und beendet die Bundesliga-Saison auf Rang 11.

Ein paar Urlaubsfotos gibt es auch noch. Hier sehen wir Keeper Jakob Busk auf den Malediven:

View this post on Instagram

🏝🏝🏝

A post shared by Jakob Busk (@jakobbusk) on

Zum Schluss noch der Hinweis auf die Veranstaltungsreihe “Dreki lädt ein”, bei der in dieser Woche das Buch “Doppelpass mit Russland. Ein Reiseführer in die russische Fußballkultur” vorgestellt wird. Autor ist unter anderem Ingo Petz, der vielen vielleicht durch die Stadionführungen bekannt ist. Er wird selbst bei der BuchvorstellungDas Buch selbst werde ich diese Woche noch beim Textilvergehen vorstellen. Hier die Details zur Veranstaltung:

7. Juni, 20 Uhr
Gaststätte Schulz, Plönzeile 19, 12459 Berlin
Link zur Facebook-Veranstaltung

5 Gedanken zu „Was macht eigentlich Sebastian Bönig in der nächsten Saison?

  1. Hast du dir schon das Interview von Urs Fischer mit dem Kicker angehört?http://www.kicker.de/news/video/2029109/video_packen-wirs-an—union-trainer-fischer-zur-neuen-aufgabe.html

    Am Ende des Videos sagt er, dass er sich freut, jetzt endlich seinen Staff, seine Kollegen kennenlernt. Ursprünglich dachte ich, dass er damit sein Trainerteam meint, was dafür sprechen würde, dass das Trainerteam schon komplett ist. Nach deinem Text heute habe ich ihn da vielleicht aber auch vielleicht falsch verstanden und er meint generell die Vereinsmitarbeiter.

  2. Er hat das gleiche auch in der Pressekonferenz gesagt und auch da klang es so, als meinte er sein Trainerteam.
    Ich hab aus beiden Aussagen geschlossen, dass er keine eigenen Trainer mitbringt und dass das Trainerteam bei Union schon feststeht …..

  3. Ich glaube in der Pressekonferenz wurde aber auch gesagt, dass noch keine Entscheidung zum Thema Trainerteam gefallen sei.

  4. Diese Formulierung war mir auch in der selben Weise aufgefallen, aber a) gibt es ja in jedem Fall ein Funktionsteam, das weiter da ist (Physios etc), und b) könnte auch zum Trainerteam im engeren Sinn auch noch jemand dazu kommen. Wenn man davon ausgeht, dass es mal zwei Co-trainer und einen Torwarttrainer gab, war da ja allein schon eine Vakanz seit Hofschneider Cheftrainer wurde

  5. Ich schätz mal mit den Leuten die er meinte sind Physio, Torwarttrainer, medizinisch Abteilung usw gemeint. Eben alle, die zum Erfolg der 1. Mannschaft dazu gehören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.