Alle wollen Toni

Lange nichts von Toni Leistner gehört? Bild/BZ tun uns heute den Gefallen, etwas über den aktuellen Stand zu schreiben. Bestätigungen durch direkte Zitate gibt es zwar nicht, (das wäre in der Transferzeit sicher auch ungewöhnlich), aber es klingt alles sehr schlüssig und ein Foto Norwichs Sportchef beim letzten Spiel gegen Kiel gibt es auch. Sprich: Norwich will Leistner weiter verpflichten. Und Union will Leistner nicht nur behalten, sondern ihn auch mit einem neuen Vertrag weiter an sich binden. Es gibt schlimmere Situationen für den Verteidiger. Für Union dürfte die aktuelle Schwierigkeit bei der Suche nach einem Rechtsverteidiger (alle drei Probespieler wurden ohne Vertrag weggeschickt) spätestens jetzt noch einmal klar machen, dass sie für kein Geld, das man ausgeben möchte einen adäquaten Ersatz bekommen wird. Nicht, dass sie das nicht schon vorher gewusst hätten.

Sollte Leistner wirklich wechseln, würden sich damit zunächst sprunghaft die Einsatzchancen von Christoph Schösswendter erhöhen. Dessen kurzes Begrüßungsinterview ist mittlerweile auf AFTV online. Sehr schön die Passage, in der er erklärt, warum er in Köpenick und nicht im Friedrichshain wohnt. Wenn er so pragmatisch verteidigt, wie er seinen Wohnort begründet, werden Angreifer wenig Freude an ihm haben. Die gegnerischen jedenfalls. Auch witzig: Er wohnt im selben Haus wie Sebastian Polter, was er aber erst nach der Entscheidung für die Wohnung festgestellt hat.

Der Kurier beschreibt die Chancen für Philipp Hosiner, sich vielleicht über den Pokal für die Startelf zu empfehlen. Das ist richtig, aber ich denke bei dem österreichischen Angreifer aber vor allem an dessen niedlichen Hund:

powernap with Leo 🦁#timetosleep #creampomeranian #dogsofinstagram #doglove

A post shared by Union Berlin – Philipp Hosiner (@hosi_16) on

Auf Instagram hat sich nun auch Kenny Prince Redondo aus dem Krankenhaus in München gemeldet. Gute Besserung noch mal!

#nevergiveup #comebackstronger #stepbystep #staypositive 💪🏾🙏🏾⚽️❤️

A post shared by Kenny Prince Redondo (@kennyprince37) on

Gestern startete die Spendentour von Eisern trotz Handicap (BZ). Spenden könnt ihr hier.

Und sonst so?

  • Wenn ihr mal ein bisschen in die Glaskugel schauen wollt, dann könnt ihr das für die Zweite Liga basierend auf geschossenen, gewichteten und erwarteten Toren hier bei Club Soccer Predictions machen. Da könnt ihr sehen, wo Union am Ende der Saison vielleicht landet oder wie die nächsten Spiele vorhergesehen werden. Nette Spielerei. Gegen Ingolstadt gab es eine 63-prozentige Siegwahrscheinlichkeit für die Heimmannschaft und nur 13% für Union. Wir wissen, wie es ausgegangen ist.
  • Als liga-zwei.de Nico Patschinski als Kolumnist gewonnen hat, habe ich mich gefragt, was er wohl zur aktuellen Zweiten Liga so zu sagen hat. Hier können wir es zur ersten Pokalrunde lesen. Sein Kommentar zum Unionspiel am Sonntag in Saarbrücken: “Saarbrücken kann ich ganz, ganz wenig leiden. Union kann ich ein bisschen leiden. Also geht’s nach Sympathie & ich sage, dass Union knapp weiterkommt.” Okay.
  • Heute um 13 Uhr gibt es die Pressekonferenz zum Pokalspiel live auf AFTV

  • Ich fahre morgen in den Urlaub, komme aber kurz für das Heimspiel gegen Bielefeld zurück nach Berlin. Daniel von Eiserne Ketten wird euch hier so lange täglich mit “State of the Union” versorgen. Den Podcast gibt es in der Zeit aus dem Studio Friedrichshain. Seid lieb zueinander und sorgt mir bitte alle dafür, dass wir nach dem 31. August einen weiteren Rechtsverteidiger und Toni Leistner weiter in unseren Reihen haben.

8 Gedanken zu „Alle wollen Toni

  1. Tja, hätten wir mal doch unsere beiden Rechtsverteidiger aus der letzten Saison behalten. Für die 2. Liga wäre das eine sehr gute Lösung gewesen. Jetzt steht man doof da.

    P.S.: schönen und erholsamen Urlaub!

  2. Ich hatte gestern den Gedanken, Dir mal wieder für die tägliche Arbeit dieses Blogs Danke zu sagen. Heute also der Anlass: Danke und einen schönen Urlaub. Ihr macht das toll!

  3. War es nicht so, dass Benny Kessel keinen Bock mehr hatte die Bank zu drücken und deshalb seinen Vertrag nicht verlängert hat?

  4. Es gab dazu in den Zeitungen widersprüchliche Aussagen. Vor geraumer Zeit wurde berichtet, dass man nur einen der RVs behalten möchte. Nach Kessels Abgang stand dann irgendwo, dass er bereits im Winter von uns weg wollte. Kein gutes Zeichen. Wenn man aufsteigen will, dann braucht man auch Qualität auf der Bank, um Druck auf die 1. Elf auszuüben. Kessel halte ich persönlich für den stärkeren Verteidiger, Trimmel hat Vorteile in der Offensive. Je nach taktischer Ausrichtung hätte man locker zwischen beiden rotieren können.

  5. Zum Thema Kessel vs. Trimmel: Sowohl Kessel als auch Trimmel hätten jeweils den Verein verlassen, wenn sie keine Stammperspektive gehabt hätten. Nur weil Trimmel in der vergangenen Saison so stark war (auch durch Kessels Verletzungen) sollte man nicht vergessen, wie unbefriedigend es für ihn war, das Jahr zuvor kaum zu spielen.

  6. schönen Urlaub gewünscht. Zeigst du Daniel bitte noch, wie man den Hyperlink so setzt, das sich ein neuer Tab öffnet? Danke! ;)

  7. Ja, auch die zweite Reihe will gepflegt werden. Da sah ich in der letzten Saison ein paar Defizite bei uns. Vielleicht auch ein Grund für den Leistungseinbruch zum Ende hin. Wobei ich auch taktische Gründe für die Niederlagen nicht ganz ausschließen würde. Mal sehen, ob Keller das in dieser Saison etwas besser hinbekommt. Es wäre uns zu wünschen.

  8. Gute Gelegenheit, auch mal wieder ein großes Dankeschön los zu werden.
    Eine schöne Zeit und erholt euch gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.