Vielleicht kommt ein österreichischer Innenverteidiger und viel Wind um Philipp Hosiners Hosen

Laut Kurier/Berliner Zeitung soll Union am österreichischen Innenverteidiger Benedikt Zech (26) interessiert sein. Mal sehen, was daraus wird. Für die Vorbereitung wäre es zumindest wichtig, wenn sich dort etwas tut, damit sich die Defensive einspielen kann. Denn in der Bundesliga dürften die Keeper mehr als nur Tennisbälle auf den Kasten bekommen wie hier im Trainingslager.

🎾🙌

A post shared by Jakob Busk (@jakobbusk) on

Ansonsten sind in den Berliner Medien vor allem die Hosen von Philipp Hosiner ein Thema:

Philipp Hosiner mit langen Hosen im Trainingslager, Foto: Matze Koch

Und auf AFTV gibt es ein kurzes Gespräch mit Kenny Prince Redondo, Marcel Hartel, Michael Gspurning und Peter Kurzweg.

Außerdem haben wir es endlich geschafft, die signierten Tusche-Bücher zu verlosen. Ich schreibe die Gewinner an. Hier seht ihr, ob ihr dabei seid:

Und zum Schluss noch ein kleiner Hilferuf vom Jungunioner Lucien, der gerne möchte, dass ihr seine Torwart-Parade zur Monatsbesten wählt. Das könnt ihr hier machen.

Update 12.45 Uhr: In einer vorherigen Version stand, dass sich AFTV nur mit Kenny Prince Redondo unterhalten hätte.

2 Gedanken zu „Vielleicht kommt ein österreichischer Innenverteidiger und viel Wind um Philipp Hosiners Hosen

  1. Habe nur “Österreicher Zech…” gehört, ab da nicht mehr zugehört sondern gleich dafür gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.