Von Pokalsiegerinnen und Aufsteigern

Die Bild/BZ kommt an diesem Dienstag nach Pfingsten extrem lebensbejahend rüber, indem sie titelt: “Union stürzt zu 80 Prozent ab!” Bevor euch jetzt gleich die Hackepeterstulle in den Kaffee fällt, kann ich euch beruhigen. Das alles kommt aus der Statistik des Abschneidens aller Viertplatzierten der Zweiten Liga seit Einführung der Dreipunkteregel. Die ganze Aussage wird für Union sowieso relativiert, da bei Union jetzt nicht die die Leistungsträger nach dem 4. Platz weggekauft werden.

Dann lieber ein knutschender Simon Hedlund in Göteborg als Start in die Arbeitswoche:

Oder noch besser ein Bild des 2. Frauenteams, das gestern mit einem 5:0 über Stern 1900 Berliner Pokalsieger der zweiten Mannschaften geworden ist:

Bilder vom Pokalfinale findet ihr hier.

Weil die Spieler der ersten Männermannschaft im Urlaub sind, werde ich die kommenden tage einfach immer wahllos Bilder hineinwerfen, die uns bei der Arbeit sagen lassen “Gönndir!” So wie das hier von Kristian Pedersen:

❤️❤️

A post shared by Kristian Majdahl Pedersen (@kristianpedersen6) on

 

Gefeiert haben am Wochenende auch Björn Brunnemann und Torsten Mattuschka, denen ein 2:2 mit der VSG Altglienicke im letzten Saisonspiel für den Regionalliga-Aufstieg reichte. Dazu ein Text aus der Berliner Zeitung. Und hier ein Artikel von Turus.net. Noch mehr Bilder von Altglienickes Aufstieg gibt es hier.

 

Zur Buchlesung am Sonntag war Tusche trotz Aufstiegsfeier komplett fit:

Facebook: Mattuschka-Buch

Und sonst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.