Eroll Zejnullahu muss sich entscheiden

Heute mal viel Kleinklein. Laut BZ/Bild stehen die Zeichen bei Eroll Zejnullahu auf Abschied. Belege dafür gibt es nicht. Aber dafür Indizien, die hier auch schon ein paar Mal genannt wurden: die sportliche Situation, die sich durch die Kaderplanung jetzt für ihn nicht verbessert. Dazu seine Vertragssituation, die ihn nur noch ein Jahr an Union bindet. Die Frage, die er für sich beantworten muss: Traue ich mir den Sprung bei Union zu oder muss ich woanders hin? Helfen könnte ihm im Zweifelsfall auch Jens Keller, wenn er neben dem Fokus auf Gegenpressing auch eine andere spielerische Strategie implementieren will, die mehr seine Spielweise anspricht. Aber selbst dann muss sich Eroll Zejnullahu die erste Frage beantworten. Und natürlich ist diese Entscheidung nicht so einfach und rational zu treffen, wie ich das darstelle. Eroll Zejnullahu wird sicher mindestens schon die ganze Rückrunde darauf herumkauen.

Foto: Stefanie Fiebrig

Der Kurier sucht Talente und schaut sich deswegen bei U17 und U19 um. Und die Pressekonferenz zum Spiel bei der Spielvereinigung Greuther Fürth gibt es heute 13 Uhr live auf AFTV.

Wer schauen will, was Fürths Trainer so vorher gesagt hat, der wird hier fündig. Kartentechnisch: Es gibt keine Karten mehr für die Sitzplatzbereiche, sondern nur für die Stehplätze, die nur Heimfans vorbehalten sein sollen. Ich hoffe, dass ein Großteil des Stadions rot-weiß sein wird:

Collin Quaner hatte vorgestern mit Huddersfield das Endspiel um den letzten Premier-League-Platz erreicht. Was auch immer die Kollegen beim britischen Sky Sports danach so geraucht haben, sie haben auf jeden Fall Collin Quaner mit Thierry Henry verglichen:

Und Union vermeldet, dass die Mitgliederzahl auf über 16.000 gestiegen ist:

 

Und hier sehen wir Torsten Mattuschka auf einem Haufen Torsten-Mattuschka-Büchern sitzen:

 

Selbst hat Tusche da keinen rausgehauen. Aber Karim Benyamina stellt die nicht unberechtigte Frage zur Biographie, die ab heute im Handel ist:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.