Eroll darf endlich selbst Auto fahren

Die wichtigste Nachricht des gestrigen Tages: Eroll Zejnullahu hat endlich seinen Führerschein gemacht. Der Kurier schreibt, dass damit auch der Taxiservice in der Mannschaft quasi eingestellt wird. Ob das auch bedeutet, dass Eroll nun auch an Standorten ohne gut ausgebaute öffentliche Verkehrsmittel Fußball spielen kann, steht weiter in den Sternen. Ich würde mir eine Vertragsverlängerung plus Leihe für ein Jahr wünschen.

Made My Day 🙌 #führerscheinbestanden #teamwergo #volkerbestermann #happy

A post shared by Eroll Zejnullahu (@erollzejnullahu) on

Die Pressekonferenz vor dem Spiel am Sonntag gegen Heidenheim gibt es heute ab 13 Uhr live auf AFTV. Ich würde mir hier wünschen, dass es bald auch Klarheit von Vereinsseite gibt, welche Spieler Union verlassen werden. Ich weiß natürlich, dass das nicht einfach ist, weil das natürlich mit allen Spielern vorher geklärt werden muss.

Bild/BZ schreiben über Philipp Hosiner, der sich in Zukunft einen Zwei-Mann-Sturm wünscht. Mal schauen, wie Jens Keller und Hendrik Pedersen Unions Spielsystem im nächsten Jahr erweitern wollen.

Toni Leistner war im MRT wegen seiner Adduktoren-Beschwerden (Kurier). Gut möglich, dass am Sonntag plötzlich Pogatetz und Schönheim in der Innenverteidigung auflaufen, da Roberto Puncec bekanntermaßen gesperrt ist.

Update von 11.25 Uhr: Toni Leistner fällt aus (Vereinsmitteilung).

Preisgeld für die Pflege von Fußball-Erinnerungen durch Fans

Was ich ganz charmant finde und hiermit ganz offensiv bewerbe: Es gibt einen Fanpreis für die Fußball-Erinnerung des Jahres, also für die Pflege von Erinnerungen durch Fans, der von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur vergeben wird. Als Preisgeld gibt es 5000 Euro. Bewerben könnt ihr euch dafür bis 31. Mai hier.

Ich entlasse euch in den sonnigen Freitag mit diesem Bild von Daniel Mesenhöler mit seinem Hund, der gestern am Grunewaldsee war:

He isn't the only one who's happy about the weather ☀️

A post shared by Daniel Mesenhöler (@danielmesenhoeler) on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.