Rinder Knochen Brühe

Die aktuelle Berichterstattung ist weiterhin recht ruhig, Neuigkeiten in den Fragen, die für das Spiel gegen Kaiserslautern wichtig sind, gibt es wohl frühestens morgen, wenn auch die Pressekonferenz stattfindet.

Sebastian ist tatsächlich in einer sächsischen Burg gefangen. Also melde ich mich hier doch nocheinmal.

Das gibt uns Gelegenheit, noch einmal ein paar Tage zurück auf zwei Stücke in der taz zu schauen: ein leicht ethnographisch angehauchter Union-Erklärartikel („Wir aus dem Osten“) und ein längeres ‘Fan-Interview’ mit André Rolle („Fußball guckt man im Stehen“).

Der Kurier erklärt währenddessen, wie Philipp Hosiner seine Ess- und Schlafgewohnheiten umgestellt hat und so seine Fitness verbesserte. (Hui, das Nachtgespenst ist weg) Wie das aussieht, zeigt uns Hosiner netterweise selbst:

Nährstoffbombe zwischen zwei Trainingseinheiten 💪🏼🤓 @bonebrox #quinoa #brokkoli #rotkohl #karotten

A post shared by Union Berlin – Philipp Hosiner (@hosi_16) on

Ausblick

Mit noch sechs ausstehenden Spielen sind wir an dem Punkt angekommen, an dem sich gerne mit dem Restprogramm der Konkurrenten auseinandergesetzt wird.

Auf Union und Hannover warten unter den Aufstiegskandidaten noch die nominell schwersten Aufgaben, während Dresden in allen sechs restlichen Spielen klar favorisiert ist und sich über die unnötige Niederlage in Braunschweig umso mehr ärgern wird.

Wer sich schon einmal auf Unions nächsten Gegner, den aktuellen Tabellenführer aus Stuttgart vorbereiten möchte, sollte sich die neueste Folge des Brustring Talk anhören, in der auch Jonas von vfbtaktisch zu Gast ist.

Weiterer Rückschlag im Abstiegskampf

Unions erste Frauenmannschaft musste sich gestern Nachmittag der Reserve von Turbine mit 1:4 geschlagen geben und hat sieben Spieltage vor Saisonende weiter 4 Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz.

Anbiederung


Leider müssen wir hier auch noch einmal auf die AfD zu sprechen kommen, die sich mit einem maximal fehlgeleiteten, opportunistischen Antrag im Abgeordnetenhaus zur Verkehrssituation bei Heimspielen profilieren möchte. Dieser https://www.parlament-berlin.de/ados/18/IIIPlen/vorgang/d18-0280.pdf liest sich, als kämen zumindest seine Autoren dem Wunsch, lieber weniger Nazis bei Union sehen zu wollen, bereits nach.

Sektion Altglienicke

Damir Kreilach war zu Besuch in Tusches Fußballcamp in Altglienicke …

… und Mattuschka hat bei dieser Gelegenheit erzählt (B.Z.), wie er sich den letzten Saisonabschnitt vorstellt.

3 Gedanken zu „Rinder Knochen Brühe

  1. Ähmm, auch wenn Lautern gerne unterschätzt wird, aber es ist trotzdem unser nächster Gegner und nicht der VfB! Auf den können wir uns immer noch in der nächsten Woche vorbereiten.

  2. klar, nächster war hier wie in nächste Woche gemeint. dann gibt es zur vorbereitung aber vielleicht auch noch frisches Material *hint* *hint*

  3. Hallo, ihr Urlauber!
    Bleibt ihr auch 49 Jahre wie die Gräfin Cosel ( zwangsweise) auf der Burg Stolpen? :)) Da könntet ihr in Köpenick noch einiges verpassen!!
    Gruß Jörg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.