Die Kaderplanung ist abgeschlossen, aber ein Hintertürchen bleibt

Heute gegen 17.15 Uhr wird die Union-Mannschaft in Villach ankommen. Nicht dabei sein werden wegen ihren Verletzungen: Benjamin Köhler Raffael Korte und Dennis Daube. Dafür sind aus dem Nachwuchs dabei: Lukas Lämmel, Cihan Kahraman und Steve Kroll.

10 Tage sind eine ganz gute Zeit, um ordentlich zusammenzuwachsen und intensiv zu arbeiten. Als in Berlin Zurückgebliebener freue ich mich vor allem auf die vielen Spielerporträts und Interviews. So etwas geht in der Intensität nur im Trainingslager. Neben Watford und Udinese Calcio wird es wahrscheinlich noch einen 3. Test geben. Wahrscheinlich zu Beginn des Trainingslagers.

Was mir gefällt: Die Testspielgegner sind alle hochkarätiger als in den vergangenen Jahren, so dass es auch mal die eine oder andere Niederlage geben wird. Ich finde das gar nicht so schlecht. So kann die Mannschaft geerdet in die Saison gehen und weder wir noch die Spieler glauben, es sei die beste Saisonvorbereitung aller Zeiten gewesen.

Jens Keller hat gesagt, dass er für die Testspiele nicht von der Trainingsintensität abrücken wird. Aber wahrscheinlich wird er nicht mehr komplett durchwechseln, sondern die einzelnen Spieler eher durchspielen lassen, damit sie den nächsten Test pausieren können.

Hier ein paar Texte zum Trainingslager:

Die Kaderplanung hat Jens Keller als abgeschlossen bezeichnet, sich aber noch ein Hintertürchen bis 31. August offen gelassen. Das liegt einerseits daran, dass sich bei den Keepern (Steve Kroll, Mo Amsif) noch Abgänge abzeichnen und andererseits sich durchaus noch etwas tun kann.

Jens Keller lässt sich duzen

Wer Jens Keller und ein paar seiner Einschätzungen weiter kennenlernen möchte, kann dies hier tun: Wir lernen auf jeden Fall, dass die Spieler ihn duzen dürfen, aber er den Kapitän festlegen wird.

Die gute Nachricht kommt zum Schluss: Toni Leistner und seine Bald-Gattin Josefin Donat werden Eltern. Das berichtet die BZ.

Instagram: @josefindonat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.