Bilder, die ich im Zusammenhang mit meinem Verein nicht sehen will

Union hat gestern vor 8.500 Zuschauern in Rostock das letzte Testspiel gegen den FC Hansa Rostock mit 3:1 gewonnen. Mein Highlight war, dass Steven Skrzybski sich noch mit einem Tor in den Sommerurlaub verabschieden konnte. Einen ausführlichen Spielbericht gibt es auf der Union-Website und Fotos wie gewohnt bei unveu.de

Christopher Quiring gratuliert Steven Skrzybski zum Tor, Foto: Tobi/unveu.de

Wer auch immer für die Verwüstung dieses Zuges verantwortlich ist, möge die Eier haben und dafür auch die Verantwortung übernehmen. Das sind Bilder, die ich im Zusammenhang mit meinem Verein nicht sehen möchte.

Bis auf Christopher Lenz ist noch nichts bekannt

In gut 5 Wochen geht es weiter mit der Saisonvorbereitung. Dann mit Jens Keller als Trainer. Besonders weit in der Kaderplanung sind wir noch nicht. Das kann viele Gründe haben. Aber sicher liegt es nicht daran, dass Helmut Schulte und Jens Keller nicht genug miteinander sprechen.

Klar ist, dass Christopher Lenz zum ersten Training erscheinen wird. Gladbach hatte den Linksverteidiger nicht zur Rückrunde ziehen lassen, weil die zweite Mannschaft aus der Regionalliga aufsteigen sollte (Bild/BZ). Am Ende hatten die Sportfreunde Lotte 15 Punkte Vorsprung vor Gladbach als Tabellenzweiten …

Auf Instagram verabschiedete sich Lenz gestern so: “Mein letzter Tag für die Borussia aus Mönchengladbach. Nach vier tollen Jahren und dem Gewinn der Regionalliga West im letzten Jahr, verabschiede ich mich in Richtung Heimat. Ich werde ab Sommer für Union Berlin spielen und freue mich auf den nächsten Schritt. #Borussia #Mönchengladbach #Fohlenelf ➡️ #Eisern #Union #Berlin”

Im Prinzip gibt es vor allem zwei Zielzeiten für Transfers. Die eine dürfte auch für Helmut Schulte beim Beginn der Vorbereitung im Juni sein. Die andere dürfte so um das Ende der Transferzeit Ende August liegen.Das letztere Datum dürfte auch die Zeit sein, in der der eine oder andere Spieler vielleicht noch einmal überlegen, ob sie woanders eher zum Zug kommen würden. Ich schaue, was das betrifft, mit einem Auge auf Collin Quaner. Aber auch Mo Amsif, der eigentlich weg wollte, darf sich gerne mal entscheiden. Ich halte ihn für eine exzellente Nummer 2 hinter Jakob Busk.

Mo Amsif stand in Rostock 90 Minuten im Tor, Foto: Tobi/unveu.de

Die Zeit der goßen mannschaftlichen Umbrüche wie in den vergangenen beiden Jahren dürfte allerdings vorbei sein. Ich tippe auf Verstärkungen im Angriff (ein oder zwei neue Angreifer), dazu vielleicht ein defensiver Mittelfeldspieler, der natürlich die Chefrolle auf der Sechserposition einnimmt (und idealerweise so um die 30 Spiele macht) und eventuell noch ein zweiter Linksverteidiger/linker Offensivspieler.

Sören Brandy hatte sich diese Woche am Knie operieren lassen, will aber bis zum Trainingsstart wieder fit sein (BZ). gute Besserung!

Frauenfußball-Feiertag an der Alten Försterei

Allen, die heute beim Frauenfußballfeiertag an der Alten Försterei sind, wünsche ich viel Spaß. Hier gibt es noch einmal das volle Programm! Und noch einen Text zum Aufstieg der Frauen in die Zweite Liga gibt es beim Kurier.

Frauenfußball-Feiertag, Foto: 1.FC Union/Facebook

2 Gedanken zu „Bilder, die ich im Zusammenhang mit meinem Verein nicht sehen will

  1. 85000 ist aber ne Hausnummer für das kleine Stadion in Rostock. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.