Teve219 – Wie der Storch im Salat

Norbert Düwel zieht personelle Konsequenzen, die überraschenderweise auch einen Torwartwechsel von Daniel Haas zu Mo Amsif beinhalten. Heraus springt ein 0:0 gegen Kaiserslautern.

Union - Kaiserslautern 2014/15Foto: Koch

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Keine Episode mehr verpassen!

7 Gedanken zu „Teve219 – Wie der Storch im Salat

  1. Gute Formulierung
    “…weil das Ergebnis eben nicht erzittert war.” Kann ich absolut mitgehen.

  2. Irgendwie spinnt der Ton am Ende (ca letzten 4-5 Minuten)
    Oder liegt das nur an meinen Endgeräten?

  3. In den letzten fünf Minuten ist tatsächlich der Wurm drin. Ich versuche, den Fehler so schnell wie möglich zu beheben.

  4. Ich habe jetzt erst einmal die letzten fünf Minuten, in denen der Fehler auftrat, herausgenommen. Sorry für den Fehler. Im Zweifelsfall die Datei einfach neu laden.

  5. Zur Info: Die Immobilie in der Hämmerling ist nicht der Parkplatz gegenüber der Falle, sondern das Haus zwischen DDM Pause und dem Eckhaus. Dort wird schon fleißig entkernt.

  6. Interessanter Podcast und Sichtweise,

    Quirings taktisches Foul?? Das war wirklich unnötig und da wo Quiring hätte taktisch foulen müssen, konnte er nicht mehr, da er schon gelb hatte. Das hatte aber Hans-Martin glaube ich auch gemeint.

    Kaiserslautern wollte nicht unnötig in einer Konter laufen und auswärts sind sie eher als schlecht einzuschätzen (13. der Auswärtstabelle, Union steht sogar dahinter). Union wollte nicht gegen einen Aufstiegsaspiranten verlieren, da die Qualität von Klautern nicht zu verachten ist. Mehr als ein Untentschieden hatte ich nicht erwartet aber es hat wirklich nicht viel bei Union funktioniert und selbst taktisch war das nicht schön anzusehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.