Teve218 – Sammeln für den Polterabend

Das Ergebnis in Leipzig war nicht so wichtig wie das Erlebnis. 2:3 bei Rasenballsport verloren, aber sehr viel für die Selbstvergewisserung und das Binnenklima beim 1. FC Union Berlin getan.

Foto: Koch

 

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Immanuel

Fußballromantik bei der BSG Chemie Leipzig

00:03:33

Vom Spiel Chemie gegen UnionDie Website des Alfred-Kunze-Sportparks mit Bautagebuch.

Das 2:3 bei Rasenballsport Leipzig

00:14:18

"20 Minuten Tiefschlaf".

Ist Unions Kader zu klein?

00:38:01

Berliner Zeitung: Union gehen die Spieler aus.

Die Schallplatten-Verlosung

00:49:56

Daniel gewinnt die Vinylplatte von Krispin und The Breakers.

Sebastian macht Bundesliga-Groundhopping

00:51:26

Keine Episode mehr verpassen!

2 Gedanken zu „Teve218 – Sammeln für den Polterabend

  1. Moin Kindings,
    habe mir gestern Abend live den Podcast angehört und es ist das erste Mal, dass er mir weniger gefallen hat.
    Über die ganze Geschichte mit den Chemikern geht ihr, für mein Empfinden zu sehr hinweg. Es hatte, jedenfalls war es mein Eindruck vor Ort, eine wesentlich größere Bedeutung, als sie bei euch zum Ausdruck kommt. Auch wart ihr mir genau in diesem Punkt zu unvorbereitet. Ihr habt auf eure, qua Alter, mangelnde Erfahrung mit den 80er hingewiesen. Vielleicht hätte es da geholfen, jemanden einzuladen, der in dieser Zeit schon bei Union aktiv war um davon zu berichten und vielleicht auch die ganze Veranstaltung erlebt hat, da diese mehr war als ein bissel Pyroshow bei Youtube.

    Die Idee vom “Polterabend” finde ich gut und ich bin gespannt, was dabei herauskommt.

    Eiserne Grüße
    Jan

  2. die geschichte mit polter ist in meinen augen relativ simpel: sie wird nicht gut ausgehen. es gibt zwei möglichkeiten:
    1. er spielt weiterhin so überragend, dann ist er nach der saison sicher weg
    2. sein niveau lässt nach, dann kann er bleiben, aber dann ist er nicht mehr die verstärkung, die man gerne hätte.

    so oder so schlecht

    flip flap flop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.