Teve212 – Bärtige Männer nicken

Steven Skrzybski legt vielleicht endlich das Stigma des Trainingsweltmeisters ab und zeigt sich beim 2:1 gegen FSV Frankfurt mit Tor und Vorlage sehr präsent. Und das gesamte Team zeigt eine Reife im Spiel, die nach dieser Hinrunde so nicht zu erwarten gewesen wäre. Norbert Düwel flippt aber weiterhin nicht aus und spricht trotz Platz 11 und 20 Punkten weiter von Abstiegskampf.


Foto: Matze Koch

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon

Intro

00:00:00

Begrüßung

00:00:59

Schienenersatzverkehr

00:02:27

Reservierte Wellenbrecher

00:06:06

Das 2:1 gegen den FSV Frankfurt

00:08:22

Düwel setzt beim 4-4-2 auf die flache Vier.

Das Paderborn-Omen

00:45:49

Union auf Hebräisch

00:50:27

Wikipedia-Eintrag.

Schallplatte von „Wir sind Union“ kommt später

00:53:48

Wir fahren nach Braunschweig und Outro

00:54:54

Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Keine Episode mehr verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.