Teve205 – Facepalm-Choreo im Gästeblock

0:3 Niederlage beim FC St. Pauli. Dabei gingen auch Björn Jopek (Rote Karte), der Support von den Ultras (ab der Halbzeit) und der Glaube an Trainer Norbert Düwel (zumindest bei einem Teil der mitgereisten Unioner) verloren.

Foto: Koch

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Immanuel

Keine Episode mehr verpassen!

8 Gedanken zu “Teve205 – Facepalm-Choreo im Gästeblock

  1. @Sebastian: Vom Optimisten zum latenten Pessimisten? Scheint also der Rückhalt für die aktuelle Spielweise nicht so hoch zu sein…

  2. Wie immer, schönes Ding, gerne gehört. Danke!

    Aus St. Pauli-Sicht evtl. noch zu der “Die machen nix aus der Überzahl”-Sache: Nach der Geschichte der letzten..15 oder so Spiele fand ich das eigentlich ganz gut, dass unsere Jungs da primär den Ball haben wollten und eben nicht groß die überbordende Offensive suchten. Das Risiko dann in den Konter zu rennen (den einen hat ja dann Lasse Sobiech äh.. Ihr spracht davon..), jedenfalls wurde vielleicht etwas mehr Wert auf die Defensive als die Offensive gelegt.

    Aber das passte. Union hätte kommen müssen und da kam dann gefühlt ja auch lange gar nichts.. Von daher.

  3. Erst mal danke für den Podcast … it took me to Union ;)

    Dann bleben nach der letzten Episode bei mir zwei Fragen offen:
    1) Was waren denn das für unpopuläre Entscheidungen, die Norbert Düwel treffen *musste* …. und die demnach andere nicht treffen *wollten*? (und weshalb es jetzt “ungerecht” wäre, den Trainer nochmal zu wechseln)
    2) Was ist in der letzten Winterpause passiert, dass es seitdem nur noch für 20 Punkte gereicht hat, obwohl damals die “Angst” vor dem Aufstieg umging?

  4. Nochmal als kleiner Nachtrag:
    Es war mein erster Podcast und das hat man mir auch, so denke ich jedenfalls, angemerkt. Beim nächsten Podcast klinge ich hoffentlich nicht mehr so unsicher. ;)

  5. Und noch was. Das Problem in dem wir nun stecken ist in meinen Augen Produkt einer über Jahre hinweg verfehlten Einkaufspolitik. Egal mit welchem Trainer, da wird man in der Zukunft einiges ändern müssen, will man in der 2.Liga mal eine schlagfertige Truppe aufstellen… Wer isn dafür eigentlich verantwortlich im Verein?

  6. @flop: Neu-Fußballer werden bestimmt durch die Union eigene Spielerfindungskommission erwählt- ist ja ein bewährtes Konzept. ;-)

  7. @Union Softie: Meinst du die Spiel-Erfindungskommission oder die Spieler-Findungskommission :)

    Sorry, der brannte auf den Fingern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *