Teve195 [WM-Spezial] – Klappe zu, Weltmeister.

Der Weltmeistertitel raubt uns die Sinne. Wir machen die Raupe durch das Radiobüro und Phil klatscht dazu aus Wiesbaden im Takt. So gehen die anderen Podcasts. Und so geht das WM-Spezial von Textilvergehen und Mikrodilettanten. Eins ist klar: Wir machen weiter!

Druck

On Air:

avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Nicolas Semak Amazon Wishlist Icon
avatar Phil Schmidt
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

11 Gedanken zu „Teve195 [WM-Spezial] – Klappe zu, Weltmeister.

  1. Sechs tolle WM-Sendungen und eine ganz furchtbare. Hat aber trotz der ziemlich bescheuerten “Gaucho”-Diskussion am Ende wirklich Spaß gemacht.

  2. Ich fand Eure WM-Sendungen alle super. Bei dieser war es vor lauter “Alle-reden-gleichzeitig-wild-durcheinander”-Momenten aber oft nicht so leicht die Freude am Zuhören nicht zu verlieren. Trotzdem natürlich vielen Dank hierfür. Ich freue mich schon auf eine Neuauflage zur EM.

  3. “Fuck Scheiss Deutschland” ? 500.000 Idioten an der Siegessäule? Eklige Gauchogesänge?

    Ich habe null Bezug zu Helene Fischer, Fanmeilen und diesem ganzen DFB Kram. Euer Ton hat für mich allerdings viele Grenzen überschritten. Fand ich sehr schade und war auch das erste mal, dass ich vor dem Ende ausgemacht hab.

  4. Ich fand die Diskussion sehr gut und interessant, auch wenn sie vielleicht in manchen Momenten ein kleines bisschen weniger emotional hätte sein können, aber egal.

    Das war meine Lieblings-WM bisher, wegen EUCH. Ich hoffe ihr macht sowas öfter mal, denn MiDi & TeVe sind eine Traumhochzeit.

  5. Schreckliche Diskussion. Nicht weil irgendwer das blöde Tänzchen blöd fand,klar war das Fremdschämen pur, aber da zu einem gewollten nationalistischen Akt hoch zu “sterilisieren” schaffen nur wenige. Das ihr euch dann noch gegenseitig auf die Schulter kopft und sagt, klar, die 500.000 Feierbiester sind bestenfalls unreflektiert und schlimmsten Falls nationalistischen Primaten, aber wenn wir ähnliches tuen, können wir das in den Kontext einordnen, denn wir sind ja über jeden Zweifel erhaben. In meinen Ohren schon ein wenig arrogant.

  6. Ich wollt mir eure letzte Folge auch mal downloaden, aber irgendwie bricht das immer ab. am iPhone lädt ein endlos Loop und beginnt nach 99MB wieder von 0, in iTunes schläft der download ein, enthält die RSS Feed Datei evtl fehlerhafte Daten? Versuche jetzt mal direkt von der seite hier das m4a File zu ziehen …

  7. @jens In Instacast wird die Datei geladen. Habe dort allerdings dem m4a-Feed. Kann erst später richtig testen.

  8. Tach! Ich verfolge jetzt seit ca 30 Jahren Fussball, vornehmlich den des MSV, der Nationalmannschaft und derjenigen, die grade schönen Offensivfussball bieten. Ich würde zwar nie auf eine Fanmeile gehen, hatte aber 4 Fahnen + 2 Spiegelsocken am Auto und habe mich auch total über den Pott gefreut. Außerdem schimpfe ich immer ganz böse über die Holländer, wenn wir gegen die spielen, obwohl ich fast täglich mit denen zu tun habe und die eigentlich mag.
    Hier meine Frage: Nachdem ich nun über 20 Jahre nur SPD und Piraten gewählt habe laufe ich jetzt Gefahr, beim nächstenmal CDU zu wählen? Ich hoffe doch nicht.
    Gruß aus dem tiefen Westen.

  9. Erstmal vorab Glückwunsch zu euren WM Podcasts. Haben das Turnier bereichert, für mich die Berichterstattung die ich auch mal bei den “klassischen” Medien sehen möchte. Dort reicht es meistens nur für ein Livefahrt eines Busses.

    Die Diskussion am Ende fand’ ich interessant. Dieses Thema diskutieren wir aber schon seit 2006, alle 2 Jahre. Nämlich immer bei der Herren WM/EM. Bei der Frauen WM in eigenen Land fand diese Debatte nicht statt. Bei Olympischen Spielen werden ebenfalls deutsche Fahnen geschwenkt, auch werden gerne Bilder gezeigt die Medaillengewinner beim Empfang in ihren Heimatort zeigen. Handball WM vor ein paar Jahren?
    Ich kann mich nicht daran erinnern bei diesen Events solche Diskussionen geführt zu haben. Sind natürlich kleiner als Fussball, aber Unterschied gibt es doch keinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.