Weltmeisterschaft in Brasilien: Stoff für die Ohren


Foto von Kevin Lawver unter CC-Lizenz: CC BY-SA 2.0

Tag 3 der Weltmeisterschaft und ich habe immer noch keine perfekte Strategie entwickeln können, wie ich gleichzeitig alle Spiele sehen kann, genug Schlaf bekomme und meinen familiären Pflichten nachkomme. Aktuell schaffe ich die Partien um 18 und 21 Uhr. Den Rest sehe ich dann morgens aus der Konserve. Wie von Zauberhand ist es den Sendern bei diesem Turnier dann doch möglich, komplette Spielmitschnitte online zu stellen (ZDF-Mediathek und ARD-Mediathek).

Auch bei Podcasts hat sich etwas getan. Ich habe in den vergangenen Tagen in verschiedene Formate hineingehört. Eine kleine persönliche Auswahl.

Der fast tägliche WM-Podcast

Yalcin vom Bayern-Podcast Fehlpass telefoniert jeden Vormittag mit anderen Bloggern/Podcastern/Journalisten. In den kurzen Talks, die ungefähr 15 bis 30 Minuten dauern, geht es um die Aufreger und Höhepunkte des Spieltages. Gegen Mittag ist die aktuelle Folge meist online. Ein perfekter Begleiter für den Arbeitsweg. (Hinweis: Bei Episode 1 war ich zu Gast)

Sportradio360 WM-Daily

In Zusammenarbeit mit DerWesten.de bringt Sportradio360 täglich Einschätzungen von Sportjournalisten. Teilweise von vor Ort in Brasilien. Sehr persönlich und leidenschaftlich. Macht Spaß. Wie eigentlich immer bei den Sportnerds von Sportradio360.

Ich hoffe, dass die Macher die Website wieder schnell an den Start bringen. Infos gibt es von Ihnen auch bei Twitter.

Textilvergehen und Mikrodilettanten – Die WM-Edition

Schamlose Eigenwerbung können wir ganz gut. Wir senden nach jedem Spieltag und jeder K.o.-Runde. Unsere nächste Episode gibt es am 17.6. um 20 Uhr auch live. Alle weiteren Infos gibt es auf der extra Seite zur WM-Edition.

Breitband – Brazil. Ein Medienmärchen

Philip Banse hat sich eine Stunde lang mit dem Sportjournalismus bei der WM auseinandergesetzt. Wie echt sind die Bilder, die von ARD/ZDF transportiert werden? Wie frei können Journalisten eigentlich aus dem “Lager” der Nationalmannschaft berichten? Gesprächspartner sind Marcel Reif (Sky), Prof. Thomas Horky (Macromedia Hochschule Hamburg), Stefan Osterhaus (Neue Zürcher Zeitung, Deutschlandradio) und Kai Schächtele (Brafus2014).

Philip Banse hat übrigens im Videopodcast “Datenschau” über Datenprojekte zur WM in Brasilien gesprochen.

Flatterball – WM-Sonderausgaben

Der Flatterball lässt auch die WM nicht aus. In gewohnter Länge aber dafür glücklicherweise nicht täglich. Launige Fußballunterhaltung.

Live-Sendungen

Wer keine Lust auf die Kommentatoren der übertragenden Sender hat, kann dem Reporter den Ton abdrehen und gleichzeitig bei Marcel-ist-reif.de sich einen Kommentator seiner Wahl dazuschalten. Oder selbst zum Mikro greifen.

Etwas für die Lonely Hearts der Fußballfans ist Kann Spuren von Fußball enthalten. Dort unterhalten sich und kommentieren Podcaster WM-Spiele. Wer alleine vor dem Fernsehen sitzt, kann sich so Gesellschaft nach Hause holen.

Sowieso immer live on Air ist meinsportradio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *