Teve152 – Saisonstart wie immer. Aus Tradition.

Erste Partie der Saison und seit dem Aufstieg 2009 endlich einmal ein Heimspiel. Dazu noch Peter Neururer, der noch nie in der Alten Försterei gewonnen hat. Hat alles nichts zu heißen. Union verliert 1:2 gegen den VfL Bochum. Für uns Grund genug, wieder Ralf einzuladen, der dafür verantwortlich ist, dass Neururer beim VfL eingestellt wurde. An dieser Stelle einen schönen Gruß an die Bochumer Botschaft in Berlin.

13_07_21vsbochum85
Foto: unveu.de

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Ralf
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

7 Gedanken zu „Teve152 – Saisonstart wie immer. Aus Tradition.

  1. Pingback: #Link11: Emotionen kochen hoch | Fokus Fussball

  2. Pingback: Vorhersage Donnerstag, 25.07.2013 | die Hörsuppe

  3. Hallo euch allen,

    mich überrascht, dass so viele Köhler und Schönheim loben.
    Köhler war komplett aus dem Spiel. Das kann natürlich auch am Gegner und den eigenen Mitspielern liegen, aber seine Wert waren echt schwach:
    3 gewonnene Zweikämpfe, drei! Mit 31 Ballkontakten, vor Brandy, die zweit-wenigsten aller Startelfspieler. Zum Vergleich; der zu hoch stehende Tusche hatte 56, der angeblich schwächere Özbeck 68. Özbeck war auch keine Leuchte, aber mit 38% Zweikämpfen halt noch besser als Köhler mit 20%.
    In den paar Minuten, wo Tusche und Dausch zusammen aufm Platz waren, hat er Dausch öfter bedient als Köhler im ganzen Spiel zuvor. Der stand einfach nicht gut.
    Und Schönheim hatte von allen Verteidigern die dritt-schlechtesten Zweikampfwerte. Ich glaube, wenn man beim offensiven Pfertzel die Zweikämpfe in des Gegners Hälfte abzieht, wäre Schönheim letzter.

    Aber ich gebe zu, Schönheim hatte ich Sonntag gefressen, als er in der Druckphase einen von Bochum wild rausgeschlagenen Ball, anstatt ihn zu Haas zu spielen oder richtig nach vorne zu bolzen, halbhoch in die Füße der rausstürmenden Bochumer legte. Das war die Szene, wo Mattuschka den resultierenden Konter mit „taktischem Foul“ und gelber Karte verhindern musste.

    Zu den Testspielen. Ich glaube ihr bemüht das zu sehr, weil nach der Niederlage, im Rückblick irgendwas hätte besser gemacht werden sollen. Was wäre denn, wenn wir nicht gegen Bochum dran gewesen wären und anstatt Celtic, gegen Bochum getestet hätten?
    Wäre die 1:2 Testspielniederlage – exakt wie am Sonntag – wirklich von Vorteil gewesen? Also ich wäre ungern mit den 20 und 38 Prozent Zweikampfwerten von Köhler und Özbeck und einem düpierten Keeper ins erste Ligaspiel gegangen. Und das gegen einen fast Absteiger der letzten Saison.

    Grüße, und weiter so!

  4. Bei mir funktioniert das neue AFTV mit Safari und einem apple-Gerät problemlos. Sie haben ja sicher auch bewusst von Flash auf quicktime umgestellt, da Flash nicht von Apple unterstützt wird. Gerade für Ipad-Nutzer ist das jetzt sogar eine Performance-Verbesserung, da man vorher nur diese App nutzen konnte, die aber nur fürs iphone eingerichtet war.

  5. also, ich meine gar nicht aftv, sondern euren podcast. ich kann nichts hören, denn er wird nicht abgespielt. :-(

  6. @hawaii Kannst Du mir sagen, wie Du den Podcast hörst? Bei mir funktioniert das Abspielen im Browser in Firefox, Safari und Chrome. Was benutzt Du?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.