Teve135 – Bockwurstpublikum

2012 ist vorbei. Jedenfalls in Sachen Liga-Alltag. Sieben fußballlose Wochen brechen an; wir sitzen unterm Weihnachtsbaum und besprechen das Auswärtsspiel in Braunschweig. Trotz Niederlage und dummen individuellen Fehlern sind wir uns einig, dass sich Union bei einem der Aufstiegskandidaten gut verkauft hat. Nebenbei fallen noch ein paar Worte zur Berichterstattung über das Spiel in der Berliner Presse und wir klagen unser Leid zum Ergebnis der DFL/DFB Sitzung am 12. Dezember.

Krankheitsbedingt den Podcast in der Textilvergehen Filiale aufgenommen, haben Hans-Martin, Robert und Gero.

Shownotes

Gero war in Braunschweig und hat Fürchterliches erlebt – Adam Nemec und die Formkurve nach oben – Neuhaus kritisiert den dummen Ausgleich auf Kicker Online – für Gero zählt, was bei transfermarkt.de steht – Elfmeter oder nicht? – jeder verarbeitete die Niederlage anders – es fiel recht oft das A-Wort, zumindest in der Presse – wir driften dann doch in vorsichtige Diskussionen rund um Aufstiege, Abstiege und Fahrstühle ab – Berichterstattung über Union gegen Braunschweig ging nicht ohne Hertha – 12:12 und die Folgen – Was ist am 12.Dezember 2012 nun eigentlich wirklich passiert und wie sehr war es absehbar? – Sport1 Sondersendung zum Sicherheitskonzept / Sport1 Fantalk zum Thema Sicherheitskonzept – Spaltung von Vereinen und Fans als Ergebnis des Prozesses? – Beitrag in der FAZ zum Thema Einigkeit unter den FansDFB entlässt Thomas Feltes - Fans und Vereine müssen sich zusammenreißen, im doppelten Wortsinn – Mainzer Präsident Harald Strutz über die Fans seines Vereins – Aufklärung tut Not

On Air:

Shownotes

2 Gedanken zu “Teve135 – Bockwurstpublikum

  1. Pingback: Die Blog- und Presseschau für Freitag, den 21.12.2012 | Fokus Fussball

  2. Pingback: Podcast Spezial – Folge 10 | Fokus Fussball

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>