Teve134 – Pimmelpropeller mit Wolfgang Niersbach

Das letzte Heimspiel vor der Winterpause. Nicht nur gewonnen, sondern schön gewonnen. Nicht nur Tore, sondern schöne Tore. Beneidet werden alle, die das Spiel gegen Kaiserslautern im Stadion sehen durften. Es war selbst am ruckeligsten Stream zu erkennen, dass es das Spiel war, auf das wir seit dem furiosen Auftakt der Saison gewartet haben. Damals in Kaiserslautern, als die Saison noch in Ordnung war - die älteren Zuschauer werden sich erinnern. Wir finden nicht nur nichts an dem Spiel auszusetzen, wir sind glücklich. Einfach so. Das ist eine schöne Abwechslung, wir hatten schon vergessen, wie das geht.

Ein Podcast ohne Kritik wäre aber nur der halbe Spaß, also wenden wir uns im zweiten Teil dem unerfreulichen Thema Sicherheitspolitik zu. Das war ein Hörerwunsch, beschäftigt uns aber auch.

Foto: Koch

Witterungsbedingt in Teilen an der Gesundheit beschädigt, aber dennoch vollzählig angetreten sind Sebastian (Schnupfen), Steffi (Heiserkeit), Hans-Martin (humpelt zum Späti), Robert (topfit) und Gero (Luftgitarre kaputt).

Shownotes

Mit offenem Visier gespielt – Glücklich nach Hause – Tusche hat schon Weihnachtsferien – Uwe Neuhaus: “Das hat mit Fußball nichts zu tun” – Das Spiel aus Sicht des Gästeblocks – Erwartungen vor Spielbeginn – Aufstellungsvarianten gegen Braunschweig – Probespieler Stefan Nijland: “Der neue Holländer ist eine falsche Neun” – Wir denken uns Wintertransfers aus – Die “Baustelle Sturm” – Jopek auf der Tusche-Position – Adam Nemec im Mannschaftsgefüge: Es wird! – Björn Kopplin könnte das kleine Derby spielen – Sprüche, die keiner mehr hören kann – 12:12, oder “In Hoffenheim ändert sich nichts” – Eine smarte Aktion – Wie man eine smarte Aktion konterkariert: Pyro bzw. Böller bei den letzten beiden Hertha-Spielen – Wir diskutieren die Diskussion – Kräfteverhältnisse erkennen – Die Neufassung des Sicherheitskonzeptes – Was wirklich zählt – Fans als Bestandteil der Diskussion – Stellungnahme von 12:12 zu den DFL-Anträgen – Rattenrennen – Wen vertritt 12:12? – Eine Chronik der letzten Woche – Die Kostenbeteiligung der Vereine an Polizeieinsätzen ist wieder im Gespräch – Was fehlt: Der Zusammenhang von Wahlterminen und Aussagen von Innenministern in anschaulichen Grafiken – Fans und DFL: Eine Zweckgemeinschaft – Medienwandel: Sicherheitspolitik im Fußball ist im Mainstream angekommen – Wir wünschen uns Ruhe – Wir fordern einen Bullshit-Knopf für Talkshows – Wir fordern einen Disclaimer “Befindet sich gerade im Wahlkampf”

On Air:

Shownotes

Ein Gedanke zu “Teve134 – Pimmelpropeller mit Wolfgang Niersbach

  1. Pingback: Podcast Spezial – Folge 10 | Fokus Fussball

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>