Teve 111 – Polyvalente Mannschaftsteile

Rostock. Die stehen ja nicht umsonst da unten drin. Das gewinnen wir. Das wäre ja gelacht. So ähnlich war die Herangehensweise der "Fußballgötter" in den ersten Minuten. Und plötzlich schießt der FC Hansa Tore. Das verrückte Hinspiel in der Younameit-Arena endete letztes Jahr 5:3 5:2 für die Guten. Das viel verrücktere Rückspiel ging am Sonntag 5:4 aus. Dabei hätten noch viel mehr Tore fallen müssen. Nicht wahr, Simon?


Foto: Sebastian Fiebrig

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon

Shownotes

Rostock macht alles richtig, bekommt aber die Offensive von Union nicht in den Griff.Robert ist unzufrieden. So geht es nächste Saison nicht weiter!Die Rostocker Achterbahn: "Im Erfolg macht man die schlimmsten Fehler".Simon Terodde erhält einen neuen Beinamen: "Die einfachen kann er nicht".Jan Glinker und warum wir ihn cool finden. "Nach hinten raus hat er uns das Spiel gewonnen."Wir erinnern uns leider ganz genau an den letzten Union-Angriff.Tusches Elfmeter: Wie Bastian Schweinsteiger gegen Real Madrid. Leider geil!Wer ist auf dem Spielankündigungsplakat? Daniel Göhlert!Dominic Peitz über einen vermeintlichen Traumberuf, leider ohne Windpuschel. Die Bereitschaft zum Beruf ist die Bereitschaft zum Risiko.Ein ungewöhnlicher Vorgang im Fußballgeschäft: Union-Augsburg-Rostock.Wir spekulieren uns dumm und dusselig.Tijanis Visitenkarte. Was wird ihm zugetraut?Christoph Menz soll bleiben. Für eine polyvalente Abwehr..

Keine Episode mehr verpassen!

4 Gedanken zu “Teve 111 – Polyvalente Mannschaftsteile

  1. Da haste recht. Im Podcast haben wir es aber richtig gesagt, wenn ich mich nicht irre.

  2. Offtopic, aber trotzdem. Schön den Voss wieder am Megaphon zu sehen. Schon wieder 2 Jahre rum …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>