Teve094 – Spanien Tag 1 – Wir nennen es Nullnummer

Wir hatten uns das so schön vorgestellt. WLAN im Hotel, in Berlin die neue Textilvergehen Technik - wir machen Podcasts aus dem Trainingslager. Jeden Tag ein paar Minuten zusammen mit Matze Koch waren geplant. Das ist nun nicht vollends in die Hose gegangen, jedoch haben wir (wieder mal) gelernt, was es heisst, wenn Hotels "WLAN" versprechen. Daher ist dies für den ersten Tag unsere "Trainingslager Nullnummer". Furchtbare Qualität - aber gerettet, was zu retten war. Wenn Ihr es Euch "antun" wollt, dann seid auf eine Tonqualität vorbereitet, die der WM Übertragung 1978 aus Cordoba alle Ehre machen würde. Es geht (natürlich) ums Wetter, den Trainingsplatz hinterm Golfplatz, Sebastians Fotos von der Gegend, die Frage ob Jan Glinker seine Flugangst überwunden hat, das furchtbare Internet im Hotel und das erste Trainingsspiel der Rückrunde gegen Cadiz CF.

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Matthias Koch
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

4 Gedanken zu „Teve094 – Spanien Tag 1 – Wir nennen es Nullnummer

  1. Ich erinnere mich an vorletztes Jahr als ich ein Videoprojekt betreute und der Plan vorsah, die Videos (0,5-1GB) am Abend im Hotel hochzuladen. Haha… Da wurde die Rechnung ohne den Wirt gemacht ;)

  2. ’78 ist eher untertrieben. könnte auch ’54 sein. “aus dem hintergrund müßte terodde schießen. terodde schießt. toooor. tooor. tooor.” ich hab die faxnummer von telefonica espana sud, falls euch das was hilft. danke an euch für den unermüdlichen einsatz aus dem prenzlauer berg, auch fast 6 grad!!!

  3. Wünsche nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Belek/Türkei Dir in Andalusien frohes Schaffen, funktionierende Technik und gute Inspiration.

    Bei schwierigen Umständen gilt im Blog das gleiche wie beim Fußball: Keep it simple ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.