Teve080 – State of the Union Address: Knie heilt nie

Länderspielpause. Cheftrainer Uwe Neuhaus möchte kein Zwischenfazit nach zehn Spieltagen ziehen. Dann übernehmen wir das eben. Dabei gibt es natürlich ganz viel Aua. Themen: Intro; Leo in Frankfurt: Jan Glinker hat es nicht gerufen, aber Christoph Menz hat es gehört; Unions Verletzte und ihre Krankheiten (Uwe Neuhaus über "Zipperlein hier, Zipperlein da",O-Ton: 10.48 Min); Wir beantworten die Frage: Liegt die Verletzungsmisere an Trainingsmethoden?; Uwe Neuhaus verrät einen Geheimtrick zur Vermeidung von Trainingsunfällen (O-Ton: 14:05 Min); Jérome Polenz geht es gut; Blitzturnier unter anderem mit "The Engineer" (Uwe Neuhaus erklärt den Modus, O-Ton: 26:19 Min); "Eins, zwei oder drei? - Ob Du wirklich richtig stehst, siehst Du wenn das Licht angeht!" - Wer wird der zweite Innenverteidiger neben Göhlert: Gill, Trapp oder Boné?; Saisonzwischenfazit: Der Trainer sagt nichts dazu. Wir schon; Drohnen zur Trainingsbeobachtung; Wer ist perspektivisch die Nummer zwei nach Jan Glinker?; Zuhause spielt Union auf. Warum klappt das nicht auch auswärts?; Sebastian rasiert sich erst, wenn Simon Terodde ein Pflichtspieltor schießt. Holst lässt grüßen; Eine Chance im Sturm: Savran oder Skrzybski?; Hertha wirft der BZ eine Falschmeldung vor (Es geht um den Artikel: "Herthas Ziel für die Winterpause: Keine Neueinkäufe"); Ludwig von AFTV ist ein Super-Typ

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Keine Episode mehr verpassen!

Ein Gedanke zu „Teve080 – State of the Union Address: Knie heilt nie

  1. Meiner Meinung nach die beste Sendung seit der zum Dresden-Spiel- wieder einmal sehr schön, vielen Dank. Ein dickes Extra-Lob für das Aufgreifen von Themen jenseits des Union-Kosmos: der Umgang von Vereinen und Medien miteinander ist per se spannend, eure Diskussion hat gezeigt, dass das viele unterschiedliche Themen berührt.

    Die Torwart-Frage ist für mich keine. Unsere Nummer Eins war und ist natürlich Jan Glinker. (Dass “uns(er) Uwe” das anders zu sehen scheint, lässt mich jedes Mal irritiert den Kopf schütteln.)
    Und mit Kilian Pruschke scheinen wir eine sehr gute Nummer Zwei zu haben, die nicht so wirkt, als hätte sie Angst vor der Herausforderung Liga-Alltag. Ich sehe nicht, warum man ihm diese Chance nicht einräumen sollte (wenn unsere Nummer 1 ausfällt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.