Teve051 – Gewinner und Verlierer

Natürlich sprechen wir im letzten Podcast des Jahres mit Mathias Bunkus (Berliner Kurier), Hans-Martin und Robert über das am Ende erfolgreiche Spiel gegen den Karlsruher SC.

Aber noch viel natürlicher ziehen wir ein Saisonfazit. Wir haben die Idee der Kollegen vom Herthablog der Berliner Morgenpost übernommen, und jeder hatte die Möglichkeit, aus seiner Sicht drei Gewinner und Verlierer aus dem Kader des 1. FC Wundervoll zu benennen. Dabei gibt es einige Überraschungen.

Zum Schluss schauen wir noch ein wenig in die Glaskugel und überlegen, was nach der Freigabe für Polenz und Sahin in der Transferperiode passieren kann.

Die Themen mit Zeitangabe:

04:34 Wie war das Spiel? Haben wir in der zweiten Hälfte ein neues Sturmduo gesehen? (mit O-Ton von Halil Savran)
53:50 Hinrundenfazit: Gewinner und Verlierer (mit O-Ton von Karim Benyamina)
101:20 An- und Verkauf. Was passiert in der Winterpause?

On Air:

Shownotes

5 Gedanken zu “Teve051 – Gewinner und Verlierer

  1. Selten mit so viel innerer Übereinstimmung zugehört… ist noch gar nicht ganz zu Ende, hau mich aber erst mal hin.
    @Bunki- mein Vorschlag, Moskera im Mittelfeld unterzubringen, war der verzweifelte Versuch eines Kompromisses (Hauptsache keine verschenkte Stürmerposition) und vor allem eine Idee, die sich mir nur ernsthaft anbot, als Tusche auch noch krank geworden war. Außerdem glaube ich, daß er irgendwas können muß, Stürmer ganz sicher nicht.

  2. Interessantes Ende ;)

    Ich möchte an dieser Stelle in aller Weihnachtsbesinnlichkeit nochmal Sebastian Danke sagen, dass er sich immer hinsetzt und neben seinen weiteren Verpflichtungen noch jede Woche unser mehrstündiges Gerede so zusammenschneidet, dass es wenigstens so klingt als wüssten wir worüber wir reden.

  3. Ich befördere euch zum Trainer, Co-Trainer, CoCo-Trainer, CoCoCo- Trainer CoCoCoCo Trainer und CoCoCoCoCo Trainer.
    Der running Gag M….ist durch hat mich am Meißten überzeugt.

  4. Pingback: Momentaufnahmen. at ***textilvergehen***

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>