18 Gedanken zu „Tabellenmatroschka.

  1. mrs. augenring bekommts ooch imma von mir zu hören:
    überm e ist nen doppelpunkt – also heisst dit matrJoschka

    und bei der gelegenheit: als frau kritzelkönigin noch vor der brücke wohnte, war gleichnamiger laden allerhöchstens in renovierung – gegenüber vom (damaligen) atelier hat wat neuet osteuropäisch-kulinarisches aufgemacht und wartet auf einweihung – vielleicht könnten ja die damen und herren mal nen terminvorschlag machen, um nach dem essen fachkundige kommentare abzugeben…

    spacibo i priwet – hihi, bunki vasteht wieder bahnhof!

  2. nein, im deutschen sind beide schreibweisen zulässig, es ist quasi eingedeutscht: http://de.wikipedia.org/wiki/Matrjoschka

    aber der laden, von dem die rede ist: die haben das schlau gelöst, im logo, die haben das ё drin behalten, den rest aber transkribiert. haben die denn inzwischen endlich eröffnet? dann nüscht wie hin, ich bin dabei!

  3. @ mööp

    na dann schreibste mir aber priwjet auch mit j :)

    s priwjetom , teppichtester

  4. just beim führungstreffer von duisburg trifft der herr mich auf dem falschen fuss – recht haste und kannst auch weiterhin baltische kommentare abgeben. zum essen musste natürlich ooch mitkommen, mein lieber wodkakenner…

  5. @teppichtester: Привет!
    @mööp: Merhaba!
    @alle hier mitlesenden chinesen: 你好! (nein, ich weiß auch nicht, wie man das ausspricht.)

  6. Große internationale Kunst. Europa, wir kommen (bald mal vorbei).
    Und die Matroschkas passen ja auch ganz gut zu “Wir aus dem O…” ;)

    Ick bin gerührt.

  7. Bahnhof? Aber schöner Komik. Und nein, ich will den nicht nur in Peters >Buch, sondern auch in unserem Blog sehen.

  8. Muß ja das seltsame Gequatsche hier nicht vertehen ( nie rosumiem nic, nie wiem o co choci bo jestem raczej Polakiem)
    aber die Zeichnung ist ja wohl der geilste Spielbericht, seit es Spielberichte gibt.
    Herrlich!

  9. О чем идет речь? Тоже не понимаю. Но мне это по-барабан. Ризунок классный и мне очень нравилься. Спасиобо большое, Штеффи! Хочу такой увидить каждый тур.

  10. @Sebastian doch doch, Du weisst es eigentlich, Du hast mich selbst drauf hingewiesen! diese schreibweise meines namens ->Штеффи finde ich sehr hübsch + ausgefallen, ich glaube, ich werde fortan so unterschreiben. ob mir jeden spieltag so´n bildstreifen einfällt, weiss ich noch nicht, aber ich kanns ja mal versuchen.

    @Milan und @MalerMario Cześć!

    @alle danke ;)

    @bunki der ist ausnahmsweise nicht für peters buch, peters buch kriegt ja einen stofftiger und einen dreikäsehoch und so. aber kannste gerne bei euch drüben einfädeln.

  11. Aber Hallo & danke. Ubi sunt gaudia? Quando?

    Und falls ihr keine westdeutschen Leser mehr haben wollt, einfach nur Bescheid sagen. Suche mir dann was anderes zum Spielen. ;-)

  12. @bunki verreise mal mit mööp, dann grüßte anschließend im kiezshop auch immer mit merhaba – das ist ja so ostdeutsch nun auch wieder nicht ;)

    die lokalität, um die es hier die ganze zeit geht, heißt matrёshka, was soviel heissen soll wie matroschka, befindet sich auf der boxhagener straße, so in höhe der bushaltestelle boxhagener//neue bahnhofstraße, zu essen gibts laut reklame des betreibers osteuropäische spezialitäten (ich hoffe, mein heimatdorf wird insoweit nicht zu osteuropa gerechnet; dann jibbet nämlich wurstgulasch), und auf einen termin haben wir uns bislang nicht einigen können.

  13. Hülfe – Ick versteh keen Wort.
    Is mir allet zu hoch – oda der Tach is noch nich alt jenuch.

  14. @steffi

    wenn et bigos gibt, gehörste wohl unweigerlich zu ner berliner minderheit mit rot-weisser fahne und nem expapst… – ick hatte mehr glück und bin in einer fast-bezirkshauptstadt groß geworden…

    wochenende würde bei mir passen.

  15. Weiß-rot, oder ein Geruch von plastikverbranntertupperdose zieht durchs Lichtenberger Land.

  16. Wochenene kann ich nicht. Bin in Leverkusen. Ihr seit so böse. Ihr wartet nie ab, bis uch von Auswärst nach Hause komme. Macht echt keinen Spaß. Mit wem soll ich mich denn mal unterhalten? Jana?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.